Eisenach Online

Werbung

Großes Familienfest mit vielen Attraktionen im PEP

Am Sonntag, den 29. Mai, steigt im und am Prima Einkaufs-Park in Eisenach bereits zum 15. Mal das beliebte Maienfest für die ganze Familie. Unser abwechslungsreiches und höchst unterhaltsames Programm reicht diesmal unter anderem von der waghalsigen Artistikshow „Mexikaner am Mast“ über musikalische Stimmung mit „Klaus und Klaus“ sowie Kinderspaß mit der „Zappeltiershow“ bis hin zu Stimmung nonstop mit dem „OldieExpress“, Thüringens bekannter Showband.

Und wie es sich für ein Familienfest gehört, kommen auch die kleinen Besucher voll auf Ihre Kosten: Im Kinder-Fun-Park, auf der Kletterburg, Bungee-Trampolin, Hüpfburgen, auf der Rollenrutsche und beim beaufsichtigten Malen, Basteln und Modellieren kommt sicher keine Langeweile auf.

Die Geschäfte im PEP öffnen zum Maienfest von 13 bis 18 Uhr ihre Türen und präsentieren  eine Vielzahl von modischen Trends, aktuellen Tipps und attraktiven Angeboten. Der Eintritt und Parken sind frei! Es fährt alle 30 min ein kostenloser Pendelbus vom Bahnhof über die Stregdaer Allee bis zum PEP und zurück.

Das Programm im Überblick:

OldieExpress
„Mr. tambourine man“, „Bad moon rising“, „Sittin in the dock of the bay“, „Gimme all your loving“, „Born to be wild“ – und? – klingelt es da in Ihren Ohren? Dann freuen Sie sich auf die Reise durch die 60er und 70er Jahre mit dem OldieExpress! Eine der bekanntesten Thüringer Oldiebands rund um den Bandleader und Songschreiber Andy Kirchner (Kirsche und Co.) macht ein Fass mit den besten und bekanntesten Songs aus der Zeit der Beatclubs und Schlaghosen auf. Handgemachte Live-Musik mit Songs der Smokies, CCR, Deep Purple, Beatles, Kinks, Roy Orbison, Rolling Stones uvm. – jeder Song ein Juwel – lassen Erinnerungen lebendig werden.

Klaus und Klaus
Die Stimmungs-Könige aus dem Norden kennt garantiert jeder: 1984 erzielten Klaus und Klaus mit dem Titel: „An der Nordseeküste“ ihren größten Erfolg (Goldene Single, Goldene LP). Ohrwürmer wie: „Der Eiermann“, „Da steht ein Pferd auf dem Flur“ uvm. gehören natürlich ebenfalls zu ihrem bombastischen Bühnenprogramm. Aber auch mit Live-Gitarre und rockigen Songs wie „Rocking all over the world“ und „Bad moon rising“ überraschen sie ihr begeistertes Publikum. Dass Klaus und Klaus zu den beliebtesten Stimmungs- und Partykünstlern zählen, hat sich inzwischen bis nach China herumgesprochen. Dort treten sie im Rahmen von Kohlfahrten auf (Grünkohl trifft Chinakohl) und sorgen mit einem musikalischen Feuerwerk auch in Peking und Singapur für Partystimmung. Inzwischen sicherten sie sich in Bremen – geprüft vom Rekord-Institut für Deutschland – den offiziellen Weltrekord der längsten Party-Polonaise mit 4.405 Teilnehmern.

„Der fliegende Mexikaner“
Pierre Bauer vertritt bereits die 7. Generation der Artistenfamilie Bauer-Nock aus der Schweiz! Schon seine Vorfahren, zeigten waghalsige Vorführungen an den „Schwankenden Masten“, die bis in die 60er Jahre noch aus Baumstämmen der Fichte oder Bambus bestanden! Heutzutage besteht der schwankende Mast aus elastischem Flugzeug- Aluminium und ist bis zu 18 m hoch. Während der Mast bis zu 7 Meter in jede Richtung schwankt, zeigt Pierre Equilibristik in höchster Vollendung. Pierre Bauers Darbietung ist einmalig auf der Welt und begeistert mit seiner originellen Mischung aus Nervenkitzel und Humor, die ganze Familie!

Zappeltier-Show
Zugegeben: zuerst fragt man sich schon, was es mit diesem seltsamen Wesen auf sich hat: ein grüner Kopf mit Armen und Beinen? – aber spätestens wenn die Musik losgeht und das sympathische Wesen zu tanzen und zu singen anfängt, ist man von der guten Laune angesteckt und tanzt einfach mit. Ursprünglich stammt das „Zappeltier“ aus der Fundgrube des sympathischen Osnabrücker Kindermusikers Frank Acker und seiner Kindershow „Frank und seine Frende“, mit der er alt und jung verzaubert. In Begleitung von „Hausmeister Hans-Hermann“ und unterstützt von einer Animateurin bringt das Zappeltier Spaß und Stimmung auf die Bühne: mit kleinen Choreographien zu beliebten Mitmach-Tanzhits darf getanzt, gesungen und gelacht werden.

Kinder-Funpark
Ach, möchte man da nicht noch mal Kind sein? So viel gibt es auszuprobieren: da ist der körperliche und geschickte Einsatz am Kletterberg, beim Bungee-Trampolin oder beim Torwandschießen gefordert, da kann man sich Austoben auf den Hüpfburgen oder der Rollenrutsche. Viel Spaß kommt auch beim Basteln unter dem Motto „Europameisterschaft“ auf sowie beim Kinderschminken, Ballonmodellieren, bei Großspielen, am Glücksrad und dem Zaubermaltisch.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top