Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Lutherverein

Beschreibung:
Bildquelle: Lutherverein

Hochzeit wie in Luthers Zeiten

Eine Hochzeit wie in Luthers Zeiten richtet der Lutherverein in diesem Jahr zu den Historien-Festspielen «Luther – Das Fest» in Eisenach aus. Am Samstag, 22. August um 11 Uhr ist ein heiratswilliges Paar eingeladen, sich auf der Bühne des Freilichttheaters das Ja-Wort zu geben und im Anschluss den kirchlichen Segen in der romantischen Annenkirche auf dem Festspielgelände zu empfangen.

Der Verein spendiert dazu die passende historische Gewandung für das Brautpaar und zwanzig geladene Gäste, einen Fotografen, ein Verlöbnismahl für die Hochzeitsgesellschaft und organisiert darüber hinaus eine Trauung, wie sie im späten Mittelalter bzw. der Renaissance üblich war.
Der rechtliche Akt der Eheschließung erfolgte nach Luthers «Traubüchlein» damals vor der Kirchentür, in der Öffentlichkeit, damit die ganze Gemeinde Kenntnis von der Eheschließung erhielt, und gegebenenfalls Widersprüche angemeldet werden konnten.

Auch auf dem Lutherfest in Eisenach wird Pfarrer Christoph-Martin Neumann dem Brautpaar das Eheversprechen außerhalb der Kirchenmauern abnehmen. Angehörige und Schaulustige sind eingeladen, den Einritt des Bräutigams, das Eintreffen der Braut in ihrer Kutsche, die Ringübergabe und das Ehebekenntnis des Paares auf der Bühne des Freilichttheaters auf dem Festspielgelände zu verfolgen. Im Anschluss bewegt sich der Hochzeitszug mit Musik zur nahe gelegenen Annenkirche, wo ein Gottesdienst mit einer Segnung der frischgebackenen Eheleute und spätmittelalterlichen Liebesliedern stattfindet. Danach sind das Paar und die Angehörigen zu einer kulinarischen Zeitreise eingeladen: Historische Rezepte sorgen für eine authentische Hochzeitstafel mit einem Verlöbnismahl wie aus dem Hause Luther.

Am Abend steht für die Hochzeitsgesellschaft ein Besuch der Freilichtinszenierung «Luthers Teufel» auf dem Programm, die mit mehr als 100 Kleindarstellern, professionellen Schauspielern, Rittern und Pferdefuhrwerken Luthers Auseinandersetzungen mit dem Teufel in Szene setzt.

Für die Hochzeitsnacht stellt das Hotel Eisenacher Hof seine Luther-Suite zur Verfügung und für eine weitere Nacht ist das Brautpaar eingeladen, im Fünf-Sterne-Hotel auf der Wartburg zu logieren.

Das gesamte Hochzeits-Paket, welches der Lutherverein für das Brautpaar organisiert, hat einen Gegenwert von über 5000 Euro.
Bewerben können sich heiratswillige Paare aus ganz Deutschland. Voraussetzung für die Bewerbung ist eine bereits erfolgte standesamtliche Trauung, die 2009 stattgefunden haben muss, sowie die evangelische Konfession von mindestens einem der künftigen Eheleute.

Weitere Informationen sind unter www.luther-das-fest.de zu finden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top