Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Wartburg-Radio

Beschreibung:
Bildquelle: © Wartburg-Radio

„Looking for Freedom“ gewinnt den Goldenen „Kompass“

Beim „Kompass“, dem Kinder- und Jugendmedienpreis der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), hat das Wartburg-Radio Gold in der Kategorie „Bestes Medienprojekt mit Jugendlichen bis 21 Jahre“ gewonnen – mit „Looking for Freedom – ein Projekt zum Wert Freiheit“.

In der Laudatio der Jury hießt es: Im Projekt „Looking for Freedom“ setzten sich die Jugendlichen mit den Themen Freiheit, Freiheitseinschränkung und den damit verbundenen Ängsten auseinander und beleuchteten ihre Gedanken medial. Sie sammelten Informationen über Zeitzeugengespräche und Interviews, adaptierten Themen aus der Science- Fiction-Literatur und verarbeiteten alles in einem komplett neuen Produkt. Neben einem eigens dafür komponierten und eingespielten Song und einer Radiosendung gelang den Jugendlichen zugleich ein unterhaltsames als auch fesselndes Zukunfts-Hörspiel, in welchem der Freiheitsgedanke auf beeindruckende Art und Weise weitergedacht wird. Dabei zeigten die Jugendlichen einen hohen Grad eigenverantwortlichen Lernens: sie organisierten sich über eine Facebook-Gruppe selbst und setzen auch alle Beiträge von der Ideenfindung über die Aufnahmen bis hin zum Schnitt eigenverantwortlich um. Der Preis ist dotiert mit 1000 €.

Fast 200 junge und jugendliche Medienmacher sowie zahlreiche Gäste versammelten sich am Dienstag im Zeiss-Planetarium Jena zur 20. Auflage der Verleihung des Kinder- und Jugendmedienpreises KOMPASS der Thüringer Landesmedienanstalt. Auch im Schuljahr 2015/16 sind viele auszeichnungswürdige Medienprojekte entstanden. 14 Preisträger können sich über eine Auszeichnung für beste medienpädagogische Projektarbeiten im Freistaat freuen und insgesamt 11.000 Euro Preisgelder mit nach Hause nehmen. Davon kommen 2.000 Euro von der Thüringer Staatskanzlei, die als bewährte Kooperationspartnerin einen Sonderpreis und den Themenpreis „Medien verbinden – Freundschaften entstehen“ ausgelobt hat. Die diesjährigen Gewinner kommen aus Altenburg, Eisenach, Erfurt, Frankenheim, Friedrichroda, Gera, Gotha, Greiz, Jena, Nohra und Zeulenroda-Triebes.

Mit dem „KOMPASS – der Kinder- und Jugendmedienpreis der TLM“ werden die Förderung von Medienkompetenz in Thüringen unterstützt, herausragende und beispielhafte medienpädagogische und medienpraktische Initiativen gewürdigt und die Entwicklung neuer Projekte und Produktionen mit und von Kindern angeregt. Der Preis soll wie ein Kompass wegweisend für die Förderung der Medienkompetenz in Bildungseinrichtungen sein.

Das preisgekrönte Hörspiel „Looking for freedom“ sowie der im Projekt entstandene Song „Freizeit, Freiluft, Freibier“ sind noch einmal am Mittwoch, dem 7. 12. 2016 um 16 Uhr im Wartburg-Radio 96,5 zu hören.

Titelfoto: Großer Jubel in Jena – Daniel Hörschelmann, Medienpädagogin Franziska Klemm, Isabell Geidel und Alexander Hölzer (v.l.n.r.) wurden in Jena für das Projekt „Looking for freedom“ mit dem „Goldenen Kompass“ ausgezeichnet.

© Wartburg-Radio

Foto: © Wartburg-Radio

Foto 2 – Projektgruppe: Alexander Hölzer, Isabell Geidel und Daniel Hörschelmann (v.l.n.r.) produzierten gemeinsam mit Alexander Scholz, Berhard Lehner, Laura Reyer und Josephine Limburg ein Hörspiel über eine unfreie Zukunft in einer Diktatur und überzeugten damit die Jury beim „Kompass“-Medienpreis.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top