Eisenach Online

Werbung

Märchentheater im verwunschenen Schloss

Schneeweißchen und Rosenrot sind auf Schloss Breitungen zu erleben

Mit ihrem Märchenprogramm „Rosen & Schnee“ gastieren Franziska Gaulke und Sandra Blume am Adventssonntag, 10. Dezember um 15 sowie um 17 Uhr auf Schloss Breitungen. Das Renaissance-Schloss wird seit mehreren Jahren aus privater Hand restauriert und dient nun als romantische Kulisse für eine Märchentheater-Inszenierung: Hier erinnern sich Schneeweißchen und Rosenrot an die Märchenstunden ihrer Kinderzeit. Für kleine und große Schlossbesucher singen, spielen und erzählen sie die schönsten Geschichten aus dem reichen Märchenschatz der Brüder Grimm. Der Froschkönig, Dornröschen, Aschenputtel, Rumpelstilzchen und Frau Holle halten Einzug in das weihnachtsverzauberte Schloss.

Franziska Gaulke und Sandra Blume haben in Eisenach und dem Wartburgkreis die Zuhörer bei zahlreichen Lese-, Radio- und Theaterveranstaltungen begeistert. Zuletzt waren sie mit der szenischen Lesung „rilke@love“ im Landestheater Eisenach sowie in Bad Liebenstein zu sehen. Das Märchentheater erlebte seine Premiere im Schweinaer Schloss Glücksbrunn und ist für Kinder ab 5 Jahren sowie Erwachsene geeignet.

Der Eintritt zur Märchentheater-Premiere „Rosen & Schnee“ kostet 8,50 Euro für Erwachsene und 6,50 Euro für Kinder. Karten können direkt im Schloss Breitungen 0171-5173006 oder unter info@schloss-breitungen.de reserviert werden. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl wird um eine Vorreservierung gebeten. Zum Advent ist das Schloss-Café an diesem Tag ab 14 Uhr geöffnet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top