Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Justin Ehegötz / Musictime 96,5

Beschreibung:
Bildquelle: © Justin Ehegötz / Musictime 96,5

Mark Forster im Wartburg-Radio

Das Album sollte sich so anhören, wie das Tape aus meinen Kassettenrecorder aus meinen Kinderzimmer. Es sollte abwechslungsreich sein und nach zu Hause anhören und das hat, denke ich mal, geklappt, sagte Mark Forster kurz vor den Auftritt in Erfurt.

Am 18. Dezember begeisterte er seine Fans bei dem Konzert in der Thüringenhalle. Über 3000 Fans, egal ob jung oder alt, reisten aus ganz Thüringen an um den Pop-Sänger einmal Live zu sehen. Radiomoderator Justin Ehegötz vom Wartburg Radio 96,5 war zu Gast. Er moderiert die Sendung „Musictime 96,5“ welche jeden Montag von 16-17 Uhr ausgestrahlt wird. Ehegötz sagte:

Ich war sehr gespannt auf die Begegnung mit Mark da ich mal sehen wollte, ob er Backstage auch so cool drauf ist wie im Fernsehen (und das ist er). Wir unterhielten uns über alte Tape´s, sein Album und die aktuelle Single Chöre. Er erzählte mir z.B. das er durch Google auf die Harlem Gospel Singers gekommen ist und das es bei der Produktion des Song´s Chöre ein paar Komplikationen gab.

Zu hören ist das Interview am Montag den 02. Januar um 16.00 Uhr auf der Frequenz UKW 96,5 oder via Stream im Internet auf www.wartburgradio.com.

Foto: Justin Ehegötz mit Mark Forster

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top