Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Mit der Bahn zum 11. Thüringentag nach Eisenach

Vom 6. bis 8. Juli findet der 11. Thüringentag des Freistaates Thüringen in Eisenach statt. Vielfältige Aktionen, besonders aber die zeitgleiche Eröffnung der 3. Thüringer Landesausstellung, lohnen einen Besuch in der Stadt am Fuße der Wartburg.
Günstig und bequem reisen die Gäste aus ganz Thüringen mit dem Sonderticket der Bahn am 7. Juli nach Eisenach. Für nur 7 Euro können alle Nahverkehrszüge in der 2. Wagenklasse von jedem Bahnhof in Thüringen nach Eisenach genutzt werden. Das Ticket gilt für die Hin- und Rückfahrt. Kinder bis 14 Jahre fahren in Begleitung der Eltern oder Großeltern kostenlos. Das Sonderticket ist nur an den DB Automaten in Thüringen erhältlich. Von Erfurt aus verkehren stündlich Nahverkehrszüge nach Eisenach.

Ein moderner Triebwagen der Erfurter/Bahn verkehrt als Sonderzug um 8.48 Uhr ab Erfurt und erreicht Eisenach um 9.26 Uhr. Für Liebhaber der älteren Fahrzeuggeneration fährt ein VT 772, besser bekannt als «Ferkeltaxe», am Samstag, 7. Juli, von Rottenbach (ab 7.36 Uhr) über Bad Blankenburg (ab 7.47 Uhr) und Saalfeld (ab 8.03 Uhr) nach Eisenach.
In Eisenach gibt es dann den ganzen Tag Pendelfahrten mit der «Ferkeltaxe» nach Wutha und zurück und der moderne «ITINO» der ErfurterBahn pendelt zwischen Eisenach und Bad Salzungen.
Am Bahnhof Eisenach erwartet die Besucher des 11. Thüringentages am 7. Juli ein buntes «Willkommensfest». Es gibt Informationen rund um das Bahn fahren von Angeboten und Tickets bis zu Ausbildungsmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn AG und ihren Partnern, eine «Minidampfbahn» für die Kleinsten sowie Hubschrauber und Fahrzeuge der Bundespolizei zum Anfassen und Vorführungen der Hundestaffel zur Täterergreifung.
Auf dem großen Medientruck der Bahn und der plus.TV Sendegruppe kann man einen Blick «hinter die Kamera» werfen und beim Nachrichten lesen selbst zum Medienprofi werden. In Talkrunden und Interviews gibt es zusätzlich vielfältige Informationen zum Konzern Deutsche Bahn AG. Bei einem Quiz wartet als Hauptpreis eine BahnCard auf den Gewinner. Die Band «CC-Rider» sorgt mit Live-Musik für gute Unterhaltung. Der Eisenacher Eisenbahnersportverein bietet Wettkämpfe im Bogenschießen, Torwandschießen und vielem mehr. Auf die Gewinner in den einzelnen Disziplinen warten attraktive Preise.

Am Sonntag, 8. Juli steht der Medientruck zusätzlich an der Festumzugsstrecke und «ADI» bekannt aus «Mach mit, mach’s nach, mach’s besser!» moderiert den Umzug.
Die Anreise am Sonntag zum Festumzug ist besonders mit dem Thüringen-Ticket für 26 Euro zu empfehlen. Damit können bis zu fünf Personen oder Eltern/Großeltern (maximal zwei Erwachsene) mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkeln unter 15 Jahren die Nahverkehrszüge in der 2. Wagenklasse nutzen. Einzelreisende sind mit dem Länder-Ticket Single für 18 Euro ebenfalls günstig unterwegs. Die genannten Preise gelten für den Kauf am DB Automaten bzw. im Internet unter www.bahn.de. Im DB Reisezentrum und bei DB Agenturen kosten die Tickets zwei Euro mehr. Die Länder-Tickets gelten von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, am Samstag oder Sonntag bereits ab 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
Informationen zur An- und Abreise, zu den Fahrzeiten der Sonderzüge und den Pendelfahrten gibt es auch unter www.bahn.de/thueringen

Rainer Beichler |

Werbung
Top