Eisenach Online

Werbung

Radiopolis. Eine neue Stadt entsteht

„Radiopolis. Eine neue Stadt entsteht“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Bürgersender Radio Lotte (Weimar), Radio ENNO (Nordhausen), Wartburg-Radio (Eisenach) und SRB (Landkreis Saalfeld/Rudolstadt) unter Leitung des Historikers und Journalisten Christian Faludi. Der Name ist Programm – in doppelter Hinsicht: Zusammengesetzt aus dem lateinischen Wort für „Strahl“ und dem altgriechischen Wort für „Stadt“ wollen die Akteure gemeinsam einen neuen Ort mit „strahlender“ Zukunft kreieren. Anleihen bieten dabei nicht nur etwa Fritz Lang dystopische Fiktion „Metropolis“, sondern auch der KapitalismusSpieleklassiker „Monopoly“.

Ähnlich dem US-amerikanischen Brettspiel aus den dreißiger Jahren wurde ein Spielfeld entworfen, das mit in der Diskussion stehenden Gebäuden und Plätzen aller vier Regionen bestückt ist. Im spielerischen Format bewegen sich die Radiomacher vor ihren Hörern auf dem Areal und werden mit Aufgaben konfrontiert, die sie gemeinsam mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur bewältigen müssen. Dabei ist neben allerhand Kreativität vor allem jene Empathie/Sensibilität gefragt, die es benötigt, um die Balance zwischen wirtschaftlichem Ertrag und sozialer Vertretbarkeit zu wahren.

Alle Zuhörer sind dazu aufgerufen, sich über die gebotenen Kanäle und sozialen Medien an den aufkommenden Diskussionen zu beteiligen. Radiopolis ist erreichbar über die Website: www.radio-polis.de. Die App zum Spiel ist ab dem 7. November in allen Stores verfügbar.

Radiopolis wird vom 7. November bis 22. Dezember 2016 ausgestrahlt auf:
Wartburg-Radio jeweils Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr und 13.30 Uhr
Radio Lotte Weimar jeweils Montag bis Donnerstag um 18.30 Uhr (live)
Radio ENNO jeweils Dienstag bis Freitag 13.30 Uhr
Radio SRB jeweils Dienstag bis Freitag 13.30 Uhr

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top