Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Sommergewinnszunft startet in die neue Saison

„500 Jahre Reformation in Luthers lieber Stadt“ ist Thema des Festumzuges

Seit Anfang September bereitet der Vorstand der Sommergewinnszunft die Arbeiten für den Festumzug 2017 vor. Plakate und Flyer sind bereits im Druck und die Zunft hat erste Kontakte zu den Festzugsteilnehmern aufgenommen. Thematisch wird der Festumzug anlässlich des Reformationsjubiläums im kommenden Jahr unter dem Titel „500 Jahre Reformation in Luthers lieber Stadt“ stehen. Dabei wird die Sommergewinnszunft den Schwerpunkt auf die Eisenacher Zeit Martin Luthers legen und dies auf den Festwagen darstellen.

Die Vorbereitungen für eines der größten Frühlingsfeste in Deutschland, den Eisenacher Sommergewinn im kommenden Jahr, beginnen am Dienstag den 1. November 2016. Dann starten die Vereinsmitglieder und Helfer im Zunfthaus in der Eisenacher Gargasse mit den Arbeiten an den Festwagen, obwohl vom bevorstehenden Winter derzeit noch nichts zu sehen ist. Schließlich soll der eisige Gesell am 25. März 2017 ein Ende finden, wenn im Anschluss an den großen Festumzug Frau Sunna wieder als strahlende Siegerin über den Winter triumphiert.

Täglich ab 19 Uhr treffen sich die Ehrenamtlichen zunächst bis Anfang Dezember, um Festwagen neu zu gestalten und aufzuarbeiten. Ab 2. Januar 2017 geht es dann von Montag bis Freitagabend in die Fortsetzung.

Auch die Frauen der Zunft werden ihre Arbeit wieder aufnehmen um mit hunderttausenden bunter Blüten aus Krepppapier dem Festumzug seine Farbenpracht zu verleihen. Aufgrund des schlechten Wetters in diesem Jahr, müssen wieder zahlreiche, mit Blüten geschmückte Festwagen aufgearbeitet werden.

Helfende Hände, ob Mann oder Frau sind dabei immer gern gesehen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top