Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Start der 1. Internationalen Oldtimer Rallye Eisenach

Am Freitag ist pünktlich 9.30 Uhr die «1. Internationale Oldtimer Rallye Eisenach» vom Landhotel Stockhausen aus gestartet. Donnerstag reisten die 37 Teams, darunter auch zwei MZ-Polizei-Motorräder, bereits an.

Auf der ersten Etappe ging es, ohne Ausfälle, nach Ruhla, Schloss Altenstein, Trusetal zur Lohmühle in Tambach-Dietharz. Von dort machten sich die Oldtimer am Nachmittag zurück zum Hotel.

Samstag ist 9 Uhr der Start. Ziel ist zunächst der Heinrich-Ehrhardt-Platz und das Automobilmuseum. Bis 10.15 Uhr sind die Fahrzeuge dort zu bestaunen. Weiter geht es dann über Hörschel. Lauchröden, Gerstungen; Marksuhl nach Eisenach auf die Wartburg. An der Schleife wird eine Aufgabe von den Teams zu erfüllen sein.
Von 14 bis 15.45 Uhr erwartet die Fahrzeuge eine Ausstellung und ein Hindernis-Parcours auf dem Markt.
Von dort fahren die Oldtimer weiter in Richtung Mihla Frankenroda.

Das älteste Fahrzeug ist ein Ford T Frontenac (1912) aus Luxemburg, natürlich sind auch Eisenacher Produkte zu sehen, wie Dixi, BMW, EMW und Wartburg.

Rainer Beichler |

Werbung
Top