Eisenach Online

Werbung

The GRANDSHEIKS playing the music of Frank Zappa

Samstag, 12. März 2016 20:30 Uhr • Alte Mälzerei Eisenach, Jazzkeller Posaune

Maximilian Hilbrand (lead vocals)
Jörg „Doc“ Heuser (guitar, vocals)
Daniel Guggenheim (sax, keyb)
Thomas Schmittinger (guitar, vocals)
Andi Mertens (bass, vocals)
Christian Majdecki (drums

Frank Zappa (1940 – 1993)
Anything, anyplace, anytime for no reason at all! (Alles, überall, zu jeder Zeit und das ohne jeglichen Grund!). Das war das Motto von Frank Zappa – Rocklegende, begnadeter Komponist und Musiker, Zyniker, Intellektueller. Er polarisierte musikalisch, politisch, textlich; provoziert und inspiriert nach wie vor Musiker wie Fans abseits von Mainstream, Charts und Konventionen mit seinem an Bandbreite kaum zu übertreffenden Gesamtwerk – von Rock, Jazz, Blues, über Schmalz und Pomp bis hin zu Avantgarde, Improvisation und E-Musik.

Die GRANDSHEIKS, hervorgegangen aus der legendären Zappa-Tribute-Band „Sheik Yerbouti“, lassen Zappas geniale Kompositionen auf höchstem Niveau auferstehen. Mit leidenschaftlicher Spielfreude, ausgefeilten Interpretationen, raffinierten eigenen Arrangements und viel zappa-typischem Erfindungsgeist begeistern sie Fans und Kritiker gleichermassen. Ihre Gäste waren Ex-Zappa-Mitstreiter wie Mike Keneally, Ed Mann, Robert Martin, Denny Walley und natürlich „Grandmother“ Napoleon Murphy Brock (zuletzt mit den GRANDSHEIKS auf Europatour im Oktober 2015). Sie alle sind beeindruckt vom musikalischen Können der Band und deren feinem Gespür für Zappa’s unvergleichlichen Humor. Die Musikwelt ist sich einig: „The GRANDSHEIKS are grandmasters of Zappa-music!“

Die „Scheichs“ ziehen das Publikum in Zappas Bann. Das Sextett lässt die unsterblichen Zappa-Nummern frisch aufleben und erntet stürmischen Applaus

(Rhein-Zeitung)

Zappa für Kenner und Einsteiger. Die sechs Profis vermitteln die Genialität des Originals mit musikalischer Klasse und leidenschaftlicher Kreativität. Näher kann man dem avantgardistischen Genie Zappa nicht kommen!

(Trierer Volksfreund)

(…) es ist eine dramaturgische Verbeugung vor Frank Zappa (…) dessen Kompositionen so komplex sind, dass sich heutzutage viele lieber leichter zugänglichen Stücken zuwenden als der wilden Mischung aus Rock, Jazz und Neuer Musik. Der haben sich die Grandsheiks gewidmet, die auf der Bühne von einem umjubelten Solo ins nächste stürzen: fünf erstklassige Instrumentalisten und ein Sänger (…)

(Bonner General Anzeiger, 3.3.2013)

Eintritt:
Erwachsene 21,00 €
Clubmitglieder 15 €
Schüler/Studenten 12 €

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top