Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Von Pfeifen und schlimmen Sachen

In vielen Sälen der Wartburgregion ging es an diesem Wochenende rund. Fasching oder Karneval wurde gefeiert.
Im Erbstromtal standen das Kulturhaus Seebach und die Hörselberghalle Wutha-Farnroda kopf. Der SCC und der FCV luden zu Prunksitzungen ein.

In Seebach tanzte alles nach der Pfeife des Seebacher Carneval Club. Bunt war das Programm. Schon mit dem Bühnenbild stimmte man sich auf die bevorstehende Fußball WM ein. Tanz- und Gesangsgruppen, Büttenredner und Sänger ernteten viel Beifall. Das Prinzenpaar für diese Saison Prinz Ronny der II. vom Harsberg und Prinzessin Constanze die I. vom Köhlerwald dankten den Mitwirkenden. Für den SCC war es die 34. Saison.

Das Motto die 41. Saison des Farnrodaer Karnevalvereins 1965 (FCV) lautete «Schlimmer geht’s (n)immer !» und so wurde in der Hörselberghalle zünftig gefeiert. Tanz und Gesang wechselten sich ab, in der Bütt wurde geredet und es gab viel zu lachen. Stargast war in Wutha-Farnroda «Tina Turner». Dafür bekam er viel Beifall.

Karneval in Wutha-Farnroda

Rainer Beichler |

Werbung
Top