Eisenach Online

Werbung

Welttheatertag: Veranstaltungstipps zum Wochenende

Aktionsreich kann man am heutigen Freitag ins Wochenende starten. Denn Punkt 17 Uhr wird auf dem Marktplatz zu einem Flashmob anlässlich des Welttheatertages mobilisiert.

Eingeladen sind alle, die ein wenig urbane Lebensfreude in den Kleinstadtmief bringen wollen, die ein buntes und lustiges Zeichen, für eine lebendige Theaterszene auch in einer Kleinstadt setzen wollen und diese Form öffentlicher Aktion in Eisenach etablieren wollen. Mitzubringen sind 1 Schirm, 1 Schal und 1ne Sonnenbrille. Alles andere ist – une suprise – spontan und aktionsreich – ein Flashmob eben. Für die Aktion ist ungefähr eine halbe Stunde geplant …

… so dass aureichend Zeit bleibt, die Wochenendeinkäufe zu erledigen, einen Feierabendkaffee zu trinken oder schon das erste Feierabendbier zu öffnen ….

Thekla Bernecker

Foto: Thekla Bernecker

um dann schon ein wenig erholt sich noch der Musik hinzugeben. Anlässlich der Eröffnung der Thüringer Bachwochen wird wie in jedem Jahr, so auch in diesem zur „Langen Nacht der Hausmusik“ eingeladen.
So auch in den Pfarrberg 6, wo Familie Heinze und „special guests“ ab 19: 00 zu einer musikalischen Reise einladen. Mit Bratschen- und Klaviertönen, erfrischenden Bass und anderen musikalischen Überraschungen wollen sie zeigen, dass auch im Jahre 2015 in der Bachstadt noch immer mit Freuden Musik gemacht wird.

Oder aber man bleibt beim Theater des Welttages und genießt den Opernabend im Doppelpack! im Landestheater.
GIANNI SCHICCHI und der DER BAJAZZO stehen von 19:30 bis 22:10 Uhr auf dem Spielplan des Abends.

Auch das Theater am Markt öffnet an diesem Abend wieder um 19:30 seine Türen um sich in der Komödie „Ängstman“ spielerisch und doch seriös dem Thema Angst zu nähern,
,
dann vielleicht noch ein beruhigendes oder belebendes Getränk in der Einraumwohnung oder der beliebten Eckkneipe und dann unterm fahlen Licht des schmalen Mondes wieder gen Traumreich wandeln ….

… um Samstag noch einen Kuchen zu backen und diesen zum „Café International“mitzubringen, zu dem das Nachbarschaftszentrum im Goetheviertel einlädt um neuen Bewohnern dieser Stadt aus aller Herren Länder und Alteingessenen die Möglichkeit der Begegnung zu geben. Wenn Sie schon immer mal Ihr Englisch oder Russisch oder … testen wollen, auf Erlebnisse aus der Ferne und neuen Nähe gespannt sind und die in diesen Tagen viel besprochene „Willkommenskultur“ auch greifbar machen wollen, dann kommen Sie zwischen 14 und 16 zum „Café International“.

Thekla Bernecker

Foto: Thekla Bernecker

Und nach all dem anregenden Sprachgewirr wird es dann noch einmal poetisch!
Denn unter dem geheimnissvollen Titel: „ Lyrik im Schatten“  lädt Inhaber Gernod Siering in die Buchhandlung LeseLust ab 20:00 Uhr zu einem Abend voll Poesie und verborgener Worte, fern von Goethe, Rilke, Kästner, Strittmatter und Tucholsky.
ein.
Wenn also auch Sie etwas schon lang in Ihrem verborgenen Schattenreich Schlummerndes haben, dann holen Sie es hervor und bringen Sie es mit und allen vom roten Sofa aus, zu Gehör!
Das rote Sofa wartet auch auf all die, die es wagen wollen, eigene Dichtung neugierigen Ohren zu Gehör zu bringen.

Thekla Bernecker

Foto: Thekla Bernecker

Und dann sei der Sonntag ganz der Ihre
… oder Sie schauen um 11:00 Uhr zur Matinee zum bald auf dem Spielplan stehenden Stück „Tschick“ noch im Landestheater vorbei
oder die Sonne scheint wieder so verschwenderisch …
und dann kommen die schönen Ideen wie von selbst.

 

Thekla Bernecker

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top