Eisenach Online

Werbung

Das ist Vereinstreue!

Ulrich Enke 55 Jahre Mitglied beim ThSV/Motor Eisenach

 Im August 1961 trat der am 17.8.1952 geborene Ulrich Enke der BSG Motor Eisenach (Sektion Handball) bei. Heinz Müller (genannt „Hobelspan“) unterzeichnete den Pass. Ulrich Enke war bis 1976 selbst aktiv, wechselte dann in den Übungsleiterstab der Handballer von Motor Eisenach. Generationen von jungen Handballern wurden von ihm betreut, auch nach der Gründung des ThSV Eisenach im Jahr 1990. Im Jahr 2003 führte er gemeinsam mit Andreas „Willi“ Schwabe die A-Jugend des ThSV Eisenach bis ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.

In den Reihen des Teams standen u.a. Stefan Kneer, Benjamin Trautvetter, Nick Heinemann – und Christoph Jauernik, seit 01.07.2016 Zweitbundesligatrainer. In Hin- und Rückspiel scheiterten die ThSV-Talente nur haarscharf am SC Magdeburg. Erst kürzlich führte das Trainergespann Jauernik/Enke die aktuelle A-Jugend in die Nachwuchsbundesliga. Die Qualifikationsturniere wurden souverän (ohne jeglichen Punktverlust) gemeistert.

Der ThSV Eisenach hofft, dass Ulrich Enke auch weiterhin dem Trainerteam zur Verfügung steht.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top