Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Weltbild-Verlag

Beschreibung:
Bildquelle: Weltbild-Verlag

Eisenacher wird «Opa des Jahres 2002»

Gerd Schülken (52) aus Eisenach ist der «Opa des Jahres 2002». Gekürt wurde er jetzt von «Leben & erziehen», der Monatszeitschrift für Eltern aus der Augsburger Verlagsgruppe Weltbild.

In der März-Ausgabe hatte «Leben & erziehen» die Aktion «Wir suchen die Großeltern des Jahres» ausgerufen und die Leser aufgefordert Vorschläge zu nennen.

Die Resonanz war überwältigend. Über 170 Einsendungen aus Deutschland, der Schweiz und sogar aus Tschechien erreichten die Redaktion. Mit Gedichten, gemalten Bildern und selbst gebastelten Fotoalben bewiesen die Einsendungen, was Großeltern heute für ihre Enkel tun: Sie betreuen die Kinder, damit die Eltern arbeiten können; treten selbst beruflich kürzer, um mehr Zeit für die Enkel zu haben; fahren mit den Kleinen in den Urlaub…..

Die Entscheidung der Redaktion fiel schließlich auf Gerd Schülken, der Urlaub nahm und sich liebevoll um seinen zweijährigen Enkel Leon kümmerte, als die Mutter des Kindes sechs Wochen lang im Krankenhaus lag. Auch heute noch würde «ohne Opa daheim gar nichts mehr gehen», berichtet Leon in seinem Brief, den er mit Unterstützung der Mutter eingesendet hat. Obwohl Gerd Schülken ganztags arbeitet und sich nebenbei um seine eigenen Eltern kümmert, besucht er Leon und dessen drei Monate alten Bruder täglich. Nun dürfen der «Opa des Jahres» und seine zwei Enkelsöhne – auf Einladung von «Leben & erziehen» – eine Woche in Wildhaus im Toggenburg (Ostschweiz) verbringen.

Auch sämtliche anderen vorgeschlagenen Großeltern verdienen ein Dankeschön. Darum werden sie alle in der Juni-Ausgabe von «Leben & erziehen», die ab 8. Mai am Kiosk ist, präsentiert und namentlich aufgelistet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top