Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Christ

Beschreibung:
Bildquelle: Christ

Ernst Kranz stellt Austauschschülerin vor

Als Bundestagsabgeordneter hat Ernst Kranz die Möglichkeit über das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) jährlich einen Austauschschüler aus seinem Wahlkreis für einen einjährigen Aufenthalt in den USA zu nominieren. Wichtig für Ernst Kranz ist dabei, Jugendlichen die Möglichkeit zu eröffnen sich persönlich im Ausland weiterzuentwickeln und das Leben im Nachhinein mit anderen Augen zu sehen. Bei der Auswahl der Schüler achtet der Bundestagsabgeordnete aber auch darauf, jährlich einen Kandidaten aus einer anderen Region seines Wahlkreises zu nominieren.

MdB Ernst Kranz nominierte im Rahmen des Programmes, zwischen Bundestag und US-Kongress für das Schuljahr 2008/09, Sophie Weise aus Bad Salzungen als Austauschschülerin. Sie besucht seit Jahren auf eigenem Wunsch das Salzmann-Gymnasium in Schnepfenthal.

Sophie Weises Interesse an sprachlichen Fächern ist besonders ausgeprägt. Neben Französisch, Arabisch, Italienisch, Russisch, hat Sophie sehr gute Kenntnisse in Englisch, die sie gern in Amerika erweitern möchte. Aber auch Land und Leute kennenlernen ist ihr Ziel. Sophie möchte viele Erfahrungen auf menschlicher Ebene sammeln, die ihr für das weitere Leben helfen können. Genauso wichtig sind, für sie, viele neue Bekanntschaften zu schließen. Die Erfahrung ein Jahr lang in der englischen Sprache zu kommunizieren, eine amerikanische Highschool zu besuchen um Vergleiche mit deutschen Gymnasien zu ziehen findet die souveräne, ausgeglichene Schülerin besonders interessant.

Die lange Trennung von den Eltern wird Sophie nicht allzu schwer fallen, da Sophie seit Jahren im Internat lebt. Die Eltern Diana und Michael Weise haben ihrer Tochter immer mögliche Wege für ihren Lebensweg aufgezeigt, die Entscheidungen trifft Sophie selbstständig.

MdB Ernst Kranz fiel auch in diesem Jahr die Auswahl des Kandidaten nicht leicht. Die Bewerber sind im Allgemeinen sehr gute Schüler und zeigen auch neben der Schule besonderes Engagement.
Mit Sophie hat der Bundestagsabgeordnete eine tolerante Kandidatin nominiert, die unser Land in den USA gut vertreten kann.
Der Bundestagsabgeordnete wird während der Zeit des Austauschseminars regelmäßigem Kontakt zu Sophie Weise aufrechterhalten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top