Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: CDU Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: CDU Eisenach

Hötzelsrodaer Waldimar Nitschke will in den Stadtrat

Der Vorstand der Eisenacher CDU votiert einstimmig für die Unterstützung des parteiunabhängigen Waldimar Nitschke.

Der 60-Jährige ist Kandidat der Eisenacher Christdemokran, der nicht nur ein Mandat bei der Stadtratswahl am 25. Mai anstrebt, sondern auch Ortsteilbürgermeister werden will.

Nitschke lebt seit rund 40 Jahren in Hötzelsroda, ist verheiratet, hat einen Sohn und zwei Enkelkinder. Er ist Ausbildungsmeister und Dozent im Tischlerhandwerk. In seiner Freizeit singt er im Chor, ist Mitglied des Feuerwehrvereins und Vorsitzender des Vereins «Brauchtum und Heimatpflege». Außerdem engagiert er sich seit vielen Jahren im Ortschaftsrat für die Belange «seiner» Hötzelsrodaer.

Waldimar Nitschke will sich verstärkt dafür einsetzen, dass die Interessen der Bürgerinnen und Bürger des Stadtteiles Hötzelsroda im Stadtrat von Eisenach und in der Stadtverwaltung wahrgenommen werden. Insbesondere strebt er die Verbesserung der Infrastruktur in seinem Stadtteil sowie ein kinderfreundlicheres Miteinander an. «Mir ist es wichtig, dass die Arbeit des Ortschaftsrates und der Stadtverwaltung durch mehr Information, Berichte und Ortsnachrichten für unseren Ort transparenter wird» so Nitschke.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top