Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ThSV

Beschreibung:
Bildquelle: ThSV

Oswald Hook im Alter von 83 Jahren verstorben

Der ThSV Eisenach trauert um Oswald Hook, Kapitän der legendären Mannschaft von Motor Eisenach, die im Jahr 1958 nach einem Sieg im Finale in Halle über den favorisierten SC Empor Rostock den Titel eines Deutschen Meisters im Feldhandball der DDR eroberte.
Der einstige Verteidiger verstarb unmittelbar vor dem Osterfest im Alter von 84 Jahren. Noch in der Vorwoche traf er sich zum allwöchentlichen Stammtisch mit einstigen Weggefährten.

Nach der Gründung des ThSV Eisenach im Jahr 1990 wirkte «Osser» Oswald Hook im Förderkreis mit, beteiligte sich an der Seite der einstigen Gefährten von 1958 Dieter Illert und Horst Ehrhardt an der Versorgung der Besucher der ThSV-Heimspiele mit Speisen und Getränken.

Der ThSV Eisenach wird Oswald Hook stets ein ehrendes Gedenken bewahren, in seinem Sinne aktuell um die Qualifikation für die neue eingleisige 2. Handballbundesliga streiten und zugleich die Nachwuchsarbeit im Fokus behalten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top