Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Polizeibeamte aus aller Welt in Eisenach

Polizeibeamte aus Bulgarien, Finnland, Frankreich, Israel, Kanada, Litauen, den Niederlanden, der Ukraine und Ungarn weilten heute in der Wartburgstadt. Sie sind Teilnehmer eines Seminars der Polizeiführungsakademie Münster. Die Frauen und Männer informierten sich eine Woche lang über Aufgaben und die Organisation der deutschen Polizei.
In der Wartburgstadt wurden die Beamten von Oberbürgermeister Gerhard Schneider empfangen. Anschließend machten sie einen Rundgang durch die Stadt. Dabei kam es zu vielfältigen Gesprächen mit Eisenacher Polizisten.
In der PI, noch im «alten DDR-Ambiente, so die Akademie, gab es ein Informationsgespräch.
Über zehn Jahre gibt es die Kontakte der Polizeiführungsakademie Münster nach Eisenach. Internationale Lehrgänge machen immer einen Abstecher nach Thüringen in die PI Eisenach. Das Leben und Arbeiten in der einstigen DDR war dabei oft das Thema.
Die Gäste sind in wichtigen Funktionen der Polizei tätig, so an der Polizeiakademie in Sofia, in der «Finnish Schengen Office». Die Holländer kamen aus Limburg, Gelderland und Maastricht. Aus Gyor-Sopron und Budapest reisen zum Beispiel die Ungarn an.
Eisenachs Polizeichef Raymond Walk betreute in der Wartburgstadt seine internationalen Gäste.
Die Mitglieder der chinesischen Delegation konnte aus Zeitgründen leider nicht mit nach Eisenach kommen.

Rainer Beichler |

Werbung
Top