Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Club

Beschreibung:
Bildquelle: Club

Präsidentenwechsel beim Rotary-Club Eisenach

Dr. Wolfgang Herrmann (52) ist neuer Präsident des Rotary Clubs Eisenach. Die feierliche Amtsübergabe fand im Bachhaus statt. Der scheidende Präsident Franz O. Hansen betonte in seinem Jahresbericht das soziale Engagement von den Eisenacher Rotariern nicht nur im regionalen Bereich, sondern auch über die Landesgrenzen hinweg.
Die Mitglieder des Clubs arrangierten beispielsweise in den vergangenen zwölf Monaten eine Reihe von Fachvorträgen, Benefizkonzerten, unterstützen Ausstellungen im Elisabeth-Jahr oder kümmerten sich um sozial benachteiligte Kinder. Das Betreuen von Jugendaustauschprogrammen, die Kontaktpflege zu Partnerclubs in England und Rumänien sowie die Unterstützung von Hilfsorganisationen in Katastrophengebieten gehört ebenso zu den Interessen von Rotary wie der freundschaftliche Gedankenaustausch und die regelmäßigen Treffen der Clubmitglieder.

Als offizielles Zeichen übergab Franz O. Hansen die Präsidentenkette an Wolfgang Herrmann, dem neuen Präsidenten des RC Eisenach für die nächsten zwölf Monate.
«Ich möchte mich in meiner Amtszeit besonders dem Thema ‚Kindersterblichkeit’ annehmen. Fast 30000 Kinder sterben weltweit Tag für Tag. Hier gibt es eine Menge Aufklärungsbedarf und Hilfsmöglichkeiten,» sagte der Eisenacher Mediziner. Die häufigste Todesursache bei Kindern in Entwicklungsländern sind übrigens Infektionskrankheiten, indirekt verursacht durch mangelnde hygienische Bedingungen wie sauberes Trinkwasser, ärztliche Versorgung sowie Unterernährung.

Dr. Wolfgang Herrmann ist Chirurg für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Eisenach.

In eigener Sache: Was ist Rotary?
Rotary ist eine Organisation von Angehörigen aller Berufe, die sich weltweit vereinigt haben, um humanitäre Dienste zu leisten und sich für Frieden und Völkerverständigung einzusetzen. Paul P. Harris gründete den ersten Dienstclub der Welt, den Rotary Club of Chicago, Illinois, am 23. Februar 1905. Der Name „Rotary“ leitet sich aus der frühen Praxis ab, sich im Rotationssystem in den verschiedenen Büros der Mitglieder zu treffen. Der Rotary Club Eisenach wurde am 14. Dezember 1990 vom R.C. Fulda gegründet und zählt derzeit 47 Mitglieder, die sich ein Mal wöchentlich in einem Eisenacher Lokal treffen.

Amtskette für den neuen Präsidenten

Foto: ©Club

Rainer Beichler |

Werbung
Top