Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Ingenieurkammer

Beschreibung:
Bildquelle: Ingenieurkammer

Sabine Doht erhielt Auszeichnung der Ingenieurkammer Thüringen

Am Samstag, 06.12.2008, wurde die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Doht aus Eisenach mit der Ehrennadel der Ingenieurkammer Thüringen in Gold ausgezeichnet. Sie erhielt diese Auszeichnung als Anerkennung für besondere Leistungen zu Wahrung der berufsständischen Interessen der Ingenieure in Thüringen.
Die Thüringer Ingenieurkammer ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechtes. Wesentliche Aufgaben der Kammer sind u.a. der Schutz beruflicher Belange der Gesamtheit der Kammermitglieder, die Beratung der Ingenieure in Fragen der Berufsausübung, die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung ihrer Mitglieder und die Förderung die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung ihrer Mitglieder.
Sabine Doht ist selbst Dipl. Ingenieurin und als Vorsitzende des Bau- und Verkehrsausschusses des Thüringer Landtages langjährige Ansprechpartnerin für die Ingenieurkammer Thüringen und deren Mitglieder. Bei der Novellierung des Architekten- und Ingenieurkammergesetzes hatte sie sich insbesondere für den Schutz der Berufsbezeichnung «Ingenieur» und die qualifizierte Ausbildung der Ingenieure eingesetzt.
Der Präsident der Ingenieurkammer Thüringen, Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Ulrich Mönnig würdigte in seiner Laudatio ihr Wirken: «Frau hat sich mit hohem Engagement, mit Überzeugung und mit der Schärfe des Wortes im Landesparlament für die Sache der Ingenieure eingesetzt. Sie gehört zu uns, denn sie ist Diplom-Ingenieurin! … In Anerkennung dessen hat der Vorstand beschlossen, Ihnen sehr geehrte Frau Doht, die höchste Auszeichnung der Ingenieurkammer Thüringen, die «Ehrennadel in Gold» zu verleihen. Die Kammer würdigt damit Ihre Verdienste zur Förderung des Berufsstandes der Ingenieure in der Gesellschaft.»

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top