Eisenach Online

Werbung

Thüringer Demokratiepreis 2016: Anerkennung für Projekt des Eisenachers Sascha Willms

Die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert verlieh in dieser Woche zum vierten Mal den Thüringer Demokratiepreis. Damit werden in jedem Jahr Vereine oder Einzelpersonen für ihr langjähriges gesellschaftliches Engagement für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit in Thüringen ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehört auch Sascha Willms (Bühne Schlachthof Eisenach e.V.) mit seinem Projekt „Sieh es mit meinen Augen – See it with my eyes“ – Fluchtgeschichten in Wort und Bild. Er erhielt einen Anerkennungspreis, der mit 500 Euro dotiert ist.

Im vergangenen Jahr sind viele Menschen nach Deutschland geflüchtet. Häufig werden sie als Krise oder Welle in der Öffentlichkeit dargestellt. Sascha Willms war das nicht genug. Er wollte Geschichten erzählen und zeigen, welche Menschen zu uns gekommen sind, welche Lebensgeschichten dahinter stehen. Herausgekommen ist dabei die Fotoausstellung „with my eyes“. Menschen, die aus Krieg und Elend geflohen sind, haben eine Vergangenheit, von der ihnen oft nur die Bilder und Videos auf ihren Smartphones geblieben sind. Für die Ausstellung entsperrten sie ihre Handys und gewährten zunächst Sascha Willms Einblicke in ihr bisheriges Leben. Sascha Willms liefert mit seiner Ausstellung  ein bewegendes Zeugnis der Zeitgeschichte. Er macht aus „die Flüchtlinge“ Menschen, die mit Hoffnungen, Träumen und Sehnsüchten ihren neuen Alltag meistern. Sascha Willms ist es gelungen, das Vertrauen seiner Interviewpartner zu gewinnen. Er ist über die Interviews hinaus zum Ansprechpartner geworden, wenn es um die Organisation des Alltages geht. Er begleitet zum Jobcenter, hilft bei der Wohnungssuche oder nimmt sie zu Veranstaltungen mit. So einfach kann Integration sein. Aus der Zusammenarbeit mit einem syrischen Filmemacher ist ein weiteres Projekt entstanden – ein Film.

Das Projekt entstand im Rahmen der lokalen Partnerschaft für Demokratie Eisenach und Wutha- Farnroda. Die einzelnen Fluchtgeschichten sind als Videofilme auf http://www.with-my-eyes.org/ zu sehen. Die Wanderausstellung steht auch zum Verleih zur Verfügung. Anfragen bitte an die Koordinierungs- und Fachstelle, Telefon 03691/744981 bzw. E-Mail vtg.eisenach@googlemail.com richten.

Oft steht das soziale Engagement in enger Verbindung mit dem Einsatz gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Nicht selten sind die Engagierten selbst heftigen persönlichen Anfeindungen und Angriffen ausgesetzt.

Wir sagen ganz klar: Im Einsatz für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft steht die Thüringer Landesregierung fest an der Seite der zivilgesellschaftlich engagierten Menschen in Thüringen. Wir danken den diesjährigen Ausgezeichneten und allen, die sich für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit einsetzen, herzlich für ihr Engagement, betonte die Ministerin zur Preisverleihung in Erfurt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Thüringer Demokratiepreises 2016:
Den mit 3.000 Euro dotierten Hauptpreis erhält in diesem Jahr die zweite Vorsitzende des Vereins „Tägliche Brot Insel“, Heike Döbler. Für ihr herausragendes Engagement werden außerdem Gisela und Johannes Bock mit dem auf 2.000 Euro dotierten 2. Preis ausgezeichnet. Beide sind Mitglieder im „Bürgerbündnis gegen Rechts“ in Weimar aktiv. Der mit 1.000 Euro dotierte 3. Preis geht an den Miniverlag der Buchkinder Weimar e. V. für das Gemeinschaftsprojekt „Welcome Refugees – Ein Willkommensbuch von Kindern für Kinder“.

Der Thüringer Demokratiepreis:
Der Thüringer Demokratiepreis wird seit dem Jahr 2013 verliehen. Er wurde geschaffen, um langfristigen Einsatz und innovative Arbeit für Demokratie anzuerkennen. Er soll Unterstützung und Kraft für die weitere Arbeit geben, die oft in einem sehr schwierigen und häufig gefährlichen Umfeld geleistet wird. Der Thüringer Demokratiepreis ist Teil des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit, das im Jahr 2009 auf Beschluss aller Landtagsfraktionen aufgelegt worden ist.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top