Eisenach Online

Werbung

An alle Vereine, Verbände, Organisationen,
Einwohnerinnen und Einwohner in Eisenach

Die NPD wird am Samstag, den 10.09.2011 in Eisenach eine landesweite Demonstration durchführen. Mit ihrem Aufruf «Deutschland den Deutschen – Wir sind das Volk» hetzt sie offensiv gegen Menschen aus anderen Ländern. Rechtsextremes Gedankengut führte schon oft zu Krieg, Gewalt und Tod. Das Attentat in Oslo und auf Utøya, das jüngste Beispiel dafür, mahnt uns: «Wehret den Anfängen und den geistigen Brandstiftern!»

Wir, das Eisenacher Bündnis gegen Rechtsextremismus, werden am 10.09.2011, mit einer Kundgebung und einer Demonstration ein Zeichen für ein weltoffenes und demokratisches Eisenach setzen.

Der Beginn ist um 11.30 Uhr am Bahnhof. Ab 12 Uhr läuft die Demonstration vom Bahnhof zum Karlsplatz, dort finden eine Kundgebung und Aktionen statt. Danach läuft die Demonstration weiter durch die Innenstadt bis zum Theater, wo die Abschlusskundgebung stattfindet.

Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto: «BUNTE VIELFALT STATT BRAUNER EINFALT!»

Wir rufen alle Eisenacherinnen und Eisenacher auf, sich an unserer Demonstration und Kundgebung zu beteiligen. Zeigen Sie damit, dass Eisenach vielfältig und bunt ist. Wir wollen den Neonazis unsere Stadt nicht überlassen!
Mit welchem Thema die Neonazis auch immer um die Köpfe der Menschen werben: Hass, Gewalt, Menschenfeindlichkeit und Abschaffung der Demokratie bleiben ihre Ziele. Ihre ausländerfeindlichen Parolen entbehren jeglicher Grundlage. Menschen aus anderen Ländern bereichern unsere Stadt kulturell und wirtschaftlich.

Rainer Beichler |

Werbung
Top