Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Büro Hirte

Beschreibung:
Bildquelle: Büro Hirte

Andree Heinemann übernimmt Vorsitz

Am Donnerstagabend (24.06.2010) trafen sich im Eisenacher Hotel «Glockenhof» die Mitglieder des gemeinsamen Kreisverbands Eisenach-Wartburgkreis der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Thüringen zu ihrer Jahreshauptversammlung.
Als Gäste nahmen neben zahlreichen Unternehmern auch der Landesvorsitzende der MIT, Wilfried Sieringhaus, und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Thüringer Landtag, Mike Mohring, an der Veranstaltung teil. Wilfried Sieringhaus machte in seinem Grußwort deutlich, dass die Wirtschaft nach den Turbolenzen der vergangenen Monate nun wieder in ruhigeres Fahrwasser komme. Lobend hob er die überkreisliche Zusammenarbeit der MIT in Eisenach und dem Wartburgkreis hervor, die beispielgebend für andere Regionen in Thüringen sei. Er unterstrich die Wichtigkeit einer umfassenden Bildung. Schüler und Auszubildende müssten helfend begleitet werden, Keiner dürfe durchs Rost fallen, denn sie seien mit einer gründlichen Ausbildung die Basis für einen starken Mittelstand in Thüringen.

Neben den Berichten über die vergangene Amtszeit stand die turnusgemäße Wahl eines neuen Vorstands im Mittelpunkt der Veranstaltung. Der Bundestagsabgeordnete Christian Hirte, der im März zum Kreisvorsitzenden der CDU-Wartburgkreis gewählt wurde, kandidierte nicht wieder für den MIT-Vorsitz. Nachdem er den MIT-Kreisverband seit Anfang 2006 führte, gibt er nun den Staffelstab weiter an den Spediteur Andree Heinemann aus Oberellen, der einstimmig von der Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde.

Bei der Erfüllung seiner Aufgaben unterstützen ihn Maik Lotz und Lutz Gröger als Stellvertreter, die ebenso einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt der Rechtsanwalt Hardy Herbert, der gleichfalls ein einstimmiges Votum bekam. Ergänzt wird der Vorstand durch den Schriftführer Toni Müller und die Beisitzer André Müller und Stefan Müller-Naendrup.

Der neugewählte MIT-Vorsitzende, Andree Heinemann, dankte seinem Vorgänger Christian Hirte für dessen geleistete Arbeit. «Christian Hirte hat neuen Schwung in die Arbeit der Mittelstandsvereinigung in der Wartburgregion gebracht. Es ist ihm gelungen, die Neujahrsempfänge und regelmäßigen Stammtische der MIT durch interessante Themen und mit hochkarätigen Referenten zu festen Terminen in den Kalendern hiesiger Unternehmer zu machen. Dies ist natürlich Ansporn und auch Verpflichtung für mich. Ich werde mit meinen Vorstandskollegen hieran anknüpfen und werbe dafür, dass uns die Unternehmer und Bürger sagen, wo sie der Schuh drückt. Denn nur im gemeinsamen Dialog können wir zu vernünftigen Ergebnissen kommen und unseren heimischen Mittelstand stärken.»

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top