Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Antikriegsdemo nach Friedensgebet

Nach dem montäglichen Friedensgebet in der Annenkirche zogen heute ca.100 Eisenacher durch die Georgenstraße zum Markt. Sie traten gemeinsam und friedlich gegen einen bevorstehenden Krieg gegen den Irak ein. Erstmals beteiligte sich auch das Ortskartell Eisenach des DGB an der Veranstaltung. Beteiligt war ebenfalls die MLPD.

Man trete gegen die Kriegstreiber aus den USA auf. Erinnert wurde an die vergangenen Kriege im Golf oder auf dem Balkan. Wirtschaftliche Interessen hätten überwogen. Viel Leid brächte der Krieg der unschuldigen Bevölkerung.

Verabschiedet und von den Teilnehmern unterschrieben wurde ein Brief «aus dem alten Europa an die Jugend der USA». Darin wurde auf den herzlichen Empfang Bill Clintons in Eisenach auf dem Markt erinnert und an seine Wort zum Frieden.

Unterschriften für den Brief

Rainer Beichler |

Werbung
Top