Eisenach Online

Werbung

Auftakt für neue Reihe „Walk im Gespräch“

Landtagsabgeordneter, Polizeiinspektion und Weißer Ring e. V. veranstalten Informationsabend zu Häuslicher Gewalt

Einer Auskunft des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales (TMIK) zu Folge wurden im Jahr 2015 in ganz Thüringen 3.300 Fälle von häuslicher Gewalt bekannt. Allein im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Gotha waren es knapp 500. Trotz bereits vorhandener Aufklärungs- und Hilfsangebote bewegt sich die Zahl der Straftaten wegen häuslicher Gewalt jedoch seit einigen Jahren schon auf dem gleichen Niveau.

Für den Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) ist diese Entwicklung, die im Übrigen Männer und Frauen zum Opfer hat, besorgniserregend. Aus diesem Grund startet der Abgeordnete in dieser Woche in ein neues Format. Bei der Reihe „Walk im Gespräch“ sollen künftig Informationsveranstaltungen und Talkrunden stattfinden. Den Auftakt bildet ein Informationsabend zur Häuslichen Gewalt. Er wird in Zusammenarbeit mit dem Weißen Ring und der Präventionsbeamten Peggy Schuchardt von der Polizeiinspektion Eisenach durchgeführt.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 6. April 2017 um 18 Uhr im Eisenacher Schlosshotel statt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top