Eisenach Online

Werbung

Foto: © Büro Christian Hirte

Ausstellungseröffnung: Die Weimarer Republik: Deutschlands erste Demokratie

Ab Dienstag, den 14. März 2017 zeigen die beiden Abgeordneten Christian Hirte und Raymond Walk (beide CDU) in ihren Büroräumen in der Georgenstr. 27 die Ausstellung des Weimarer Republik e.V. zur Geschichte der ersten deutschen Demokratie. Die Eröffnung wird am 14. März um 15 Uhr durch die beiden Mandatsträger und einen Vertreter des Weimarer Republik e.V., Herrn Stephan Zänker, vorgenommen. Dazu sind alle Interessierten willkommen. Unter anderem im Thüringer Landtag und in der Landesvertretung Thüringen in Berlin hat die kompakte Wanderausstellung bereits Station gemacht.

Mittels zweier Medienstationen werden zahlreiche Aspekte vom politischen Aufbruch über die kulturelle Blüte bis zum Niedergang der ersten deutschen Demokratie beleuchtet.

Wir danken dem Weimarer Republik e.V. für die Möglichkeit, diese Ausstellung in unseren Räumlichkeiten zeigen zu können. Am Beispiel der Weimarer Republik wird deutlich, dass unsere Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist und immer wieder verteidigt werden muss, so die Abgeordneten unisono.

In der Bürogemeinschaft des Bundestagsabgeordneten Hirte und des Landtagsabgeordneten Walk ist die Ausstellung bis zum 28. März zu sehen. Die Schau ist täglich von 10 bis 15 Uhr zu besichtigen, an Dienstagen und Donnerstagen sogar von 10 bis 18 Uhr. Das kostenfreie Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger.

Das Bild zeigt Christian Hirte (links) und Raymond Walk.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top