Eisenach Online

Werbung

Brief von Katja Wolf (MdL) an OB Doht

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Doht,

allen dürfte die dramatische Finanzlage der Stadt Eisenach bewusst sein. Die Stadt ist so gut wie handlungsunfähig. Ebenso ist es unter den jetzigen Voraussetzungen unmöglich, einen ausgeglichen Haushalt vorzulegen.
Es muss schnellstmöglich gemeinsam mit der Landesregierung nach Lösungen gesucht werden.
Wahrnehmbar hier vor Ort jedoch ist eine neue Zuspitzung der Zusammenarbeit zwischen dem Landesverwaltungsamt und der Stadt Eisenach. Diese angekündigte Arbeitsgruppe ist aber dringend nötig.
Ich möchte an dieser Stelle, Ihnen sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, nochmals meine Bereitschaft zur Mitarbeit als Landtagsabgeordnete anbieten. Schon vor Monaten habe ich Ihnen diese signalisiert. Ich halte es für kein glückliches Agieren, wenn man die direkt gewählte Abgeordnete ausschließt. Dennoch bleibe bei meinem Unterstützungsangebot, sie bei diesen wichtigen Gesprächen zu begleiten.
Eisenach braucht eine erfolgreiche und zukunftsfähige Strategie, um die Finanzprobleme lösen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Beichler |

Werbung
Top