Eisenach Online

Werbung

Bund engagiert sich bei Schloss Altenstein

Im Rahmen des Programms «Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland» unterstützt Kulturstaatsminister Bernd Neumann das Schloss Altenstein mit 350000 Euro. Darüber informierte vorab der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte. «Ich finde es großartig, dass der Bund nicht nur Prestigeprojekte in den Metropolen fördert, sondern auch kleine und regional bedeutende Kulturdenkmäler. Der Kulturstaatsminister unterstreicht damit seinen unermüdlichen Einsatz für die Kultur in ganz Deutschland», freute sich Hirte über die Förderzusage.

Bereits im Vorjahr konnte Schloss Altenstein von Bundesmitteln profitieren, als 194000 Euro aus dem Konjunkturpaket II in Sanierungsmaßnahmen flossen. Insgesamt wurden seit 1995 fast 9,4 Millionen Euro für Altensteiner Schloss und Park investiert.

Die Förderung fließt an die Stiftung «Thüringer Schlösser und Gärten» und umfasst 350000 Euro für Sicherung und Instandsetzung von Schloss Altenstein sowie weitere 300000 Euro für die Veste Heldburg in Hildburghausen.
«Vor wenigen Wochen war Staatsminister Neumann auf meine Einladung in Eisenach und hat den vielen kulturell engagierten Bürgern Mut gemacht. Die nun kommende Förderung beweist, wie sehr ihm die Kultur am Herzen liegt.»

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top