Eisenach Online

Werbung

Bund unterstützt erstmals Lutherdekade

In dieser Woche begannen im Bundestag die Beratungen über den Bundeshaushalt 2011. Erstmals wird der Bund dabei auch mit einem eigenen Posten die Lutherdekade würdigen und fördern. Darüber informierte der Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte. «Im Etat von Kulturstaatsminister Bernd Neumann sind 5 Mio. Euro für die Lutherdekade vorgesehen. Ich freue mich über dieses Signal des Bundes, das Weltereignis Reformationsjubiläum explizit zu fördern», freute sich Hirte.
Hirte, der weiter besonders dafür kämpfen möchte, dass 2017 eine der nationalen Ausstellungen auf der Wartburg stattfindet, sieht in dem Haushaltstitel die wachsende Wahrnehmung der Dekade. «Die vielen Initiativen in ganz Deutschland wirken. Die Politik merkt, dass sie hierfür eine wichtige Koordinierungs- und Steuerungsfunktion übernehmen muss. Nun muss es in den kommenden Wochen bei den weiteren Beratungen darum gehen, den Haushaltstitel mit Leben zu füllen, damit klar wird, wofür dieses Geld verwendet werden kann», ergänzte Hirte.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top