Eisenach Online

Werbung

CDU-Fraktion würdigt Ehrenamt von 80 Thüringern

Zwei Preisträger aus Eisenach

Heute, am 16. November 2016 (18.30 Uhr), ehrt die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag wieder Bürger aus allen Teilen des Landes für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Verdienste um das Gemeinwohl. 80 Thüringerinnen und Thüringer nehmen ihre Auszeichnung im Erfurter Kaisersaal entgegen. Den Sonderpreis für Unternehmer erhalten in diesem Jahr die Geschäftsführer des SW Ingenieurbüros Brandschutz GmbH in Ichtershausen, Roland Weise und Frank Steiner. Mit einer Sonderehrung wird Michael Kriese aus dem Bad Langensalzaer Ortsteil Thamsbrück bedacht, der vor wenigen Monaten in Nordhausen ein Kleinkind aus den Flammen rettete.

Aus Eisenach werden für ihr ehrenamtliches Engagement Heike Hoppe und Horst Werner ausgezeichnet. Der CDU-Landtagsabgeordnete Raymond Walk hatte beide für die diesjährige Ehrung vorgeschlagen. Heike Hoppe ist seit 2000 Vorsitzende des Kleingartenvereins Eisenach Ost e. V. und steht seit 2012 auch dem Kreisverband der Kleingärtner mit über 2800 Mitgliedern vor. Horst Werner ist seit zwölf Jahren Vorsitzender des Eisenbahnsportvereins. Seit mehr als 15 Jahren ist Werner auch als ehrenamtlicher Helfer im Deutschen Roten Kreuz engagiert.

Schön, dass Menschen sich in ihrer Freizeit engagieren, ohne den finanziellen Aspekt in den Vordergrund zu rücken. Ohne Ehrenamt wäre unsere Gesellschaft sehr viel ärmer!, lobt Walk die Ausgezeichneten stellvertretend für alle Ehrenamtler.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top