Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: CDU Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: CDU Eisenach

CDU vor Ort – Krav Maga… nicht nur für Frauen ein perfektes Selbstverteidigungssystem

Sehr herzlich, leicht verschwitzt und bereits im Trainingsfieber begrüßte der Unternehmer
Maik Winkel die Vertreter des CDU Kreisvorstandes in den Räumlichkeiten des
Ausbildungscenter Eisenach, in der Georgenstraße. Auf der Matte ging es schon zur Sache.
Dort trainierten Männer und Frauen verschiedener Altersgruppen miteinander. Die
unsicheren und fragenden Blicke der sportbegeisterten Besucher Wolfgang Huhn,
Raymond Walk, Manuel Löschke, Peggy Breitenstein und Susanne Brack, sprachen Bände
und so klärte der gebürtige Eisenacher die kleine Delegation ausführlich auf.
Maik Winkel beschäftigt sich seit 25 Jahren mit verschiedenen Kampfsportarten und fand
darüber den Weg zum Krav Maga.
Im Krav Maga werden effektive Selbstverteidigungstechniken trainiert. Neben dem
praktischen Training, gehören hierzu auch die Vermittlung von grundlegenden
Rechtskenntnissen im Bereich der Notwehr, der Taktik und von Deeskalationsstrategien.
Die Vermeidung von körperlichen Auseinandersetzungen und die Entspannung verbaler
Streitigkeiten sind wichtige Bestandteile des Trainings.
Krav Maga hat seinen Ursprung in Israel und ist inzwischen ein weltweiter
«Exportschlager», denn hierbei werden die effektivsten Techniken und Taktiken aus den
verschiedensten Kampfsportarten kombiniert. Ein weiteres wichtiges Merkmal, ist die
einfache Erlernbarkeit der Techniken.
Die Besucher durften selbst mal auf die Matte und sich an einigen Techniken probieren.
Maik Winkel hob besonders hervor, dass es sich bei Krav Maga nicht um eine Sportart
handelt, sondern um Selbstverteidigung. Er ist sich der besonderen Verantwortung
bewusst und nimmt daher nur Personen in das Training auf, die ein eintragsfreies
Führungszeugnis vorweisen können.
Neben der Ausbildung von Privatpersonen – es trainieren männliche und weibliche
Teilnehmer im Alter von 12 bis über 60 Jahren in entspannter Atmosphäre miteinander –
liegt ein weiterer Unternehmensschwerpunkt bei der Durchführung von Seminaren in
verschiedenen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Hier werden als
Schwerpunkt Seminare zum Thema «Selbstschutz am Arbeitsplatz» angeboten.
Interessierte finden weitere Informationen unter: www.krav-maga-eisenach.de
Am Ende zeigte sich die Besuchergruppe beeindruckt und der Vorsitzendes des CDU
Kreisverbandes, Raymond Walk, bedankte sich für die eindrucksvollen Vorführungen und
die vielen Informationen. «Letztlich unterstreichen die vermittelten
Deeskalationsstrategien, dass körperliche Auseinandersetzungen immer vermieden werden sollten», so Walk.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top