Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Raymond Walk

Beschreibung:
Bildquelle: Raymond Walk

Eisenacher sahen ihrem Abgeordneten über die Schulter

„Wir wollen einmal sehen, was unser Abgeordneter hier macht“, sagt der Vorsitzende der Eisenacher Seniorenunion, Wolfgang Huhn, und blickt dabei von der Besuchertribüne des Landtags hinunter auf das Plenum. Dort ist es der CDU-Fraktionsvorsitzende, Mike Mohring, der gerade in seiner bekannt-direkten Art und Weise eine beeindruckende Rede zur Regierungserklärung des neugewählten Ministerpräsidenten, Bodo Ramelow (Linke), hält.

Dabei ist Wolfgang Huhn nicht alleine in den Landtag gekommen. Gemeinsam mit einer 28-köpfigen Delegation aus Eisenach und dem Wartburgkreis besuchte er am vergangenen Freitag das Zentrum der Thüringer Demokratie. Neben einer Diskussions- und Fragerunde mit dem Eisenacher Abgeordneten Raymond Walk, stand auch ein Vortrag zur Geschichte des Freistaats und ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine des Landtags auf dem Plan.

Den Höhepunkt für Walks Gäste aber bildete die Regierungserklärung des neuen Ministerpräsidenten und der anschließende Schlagabtausch zwischen den verschiedenen Parteien des Plenums. Auch Raymond Walk freute sich, dass gerade die Besucher aus seinem Wahlkreis die Gelegenheit hatten, an diesem historischen Augenblick in Thüringens Geschichte teilzunehmen. „Der Termin stand schon seit Langem fest und damals war es noch für keinen von uns abzusehen, dass wir ausgerechnet zu so einem wichtigen Termin ins Plenum kommen würden“, freute sich der Eisenacher Abgeordnete.

Etwas leichter hingegen gestalteten die Landtagsgäste den Abschluss des Tages. Bei einem Besuch des Erfurter Weihnachtsmarktes konnte neben politischen Themen auch Erfurter Stollen angeschnitten werden.

V. i. s. d. P.: Raymond Walk

Raymond Walk

Foto: Raymond Walk

Raymond Walk

Foto: Raymond Walk

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top