Eisenach Online

Werbung

Ernst Kranz (MdB) besuchte K+S Betrieb

Um sich einen Einblick zum Thema Kailbergbau und Aufbereitung vor Ort machen zu können, besuchte das Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB) Ernst Kranz (SPD) den K+S Standort Unterbreizbach.

In seiner Begleitung befanden sich Unterbreizbachs Bürgermeister Roland Ernst und SPD Ortsvereinsvorsitzender Peter van der Weth, ein ehemaliger K+ S Mitarbeiter.

Das Gespräch mit Vorstandsmitglied Dr. Nöcker war sehr aufschlussreich. Die Führung durch den Kali-Betrieb übernahmen die Vertreter der Werksleitung Peter Euler, Dr. Rainer Gerling und Herr Raschka.

Besonders interessierte sich Ernst Kranz MdB für die Technologie zur Kaliaufbereitung. Der K+ S Betrieb in Unterbreizbach ist ein wichtiger Arbeitgeber der Region bei dem sehr viele Thüringer in Lohn und Brot stehen.

Trotzdem müssen menschliches Tun und Umwelt als Einheit gesehen werden, deshalb sollte bei der Technik der neuste und umweltschonendste Stand zum Einsatz kommen. MdB Ernst Kranz mahnte dies auch gegenüber den Vertretern von K+S an.

Arbeitsplätze und Umwelt müssen nicht automatisch in Konkurrenz stehen. Aber um dies zu erreichen muss man miteinander reden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top