Eisenach Online

Werbung

Familienwandertag rund um das Altensteiner Lutherdenkmal

«Gemeinsamer Wandertag stärkt auch regionale Verbundenheit»
Am Sonntag, 22. Mai, findet die gemeinsame Maiwanderung mit anschließendem Vesper der Mitglieder und Freunde der beiden CDU-Kreisverbände Wartburgkreis und Eisenach statt.
Der Treffpunkt ist ab 9.30 Uhr auf dem Parkplatz am Gerberstein (zwischen Ruhla und Schweina, am Abzweig nach Winterstein). Los geht es dann um 10 Uhr auf zwei unterschiedlich anspruchsvollen Routen zum Altensteiner Lutherdenkmal. Für die Tour sind ca. eineinhalb Stunden geplant.
Das Denkmal an dieser Stelle erinnert an die vorgetäuschte Gefangennahme des mit Reichsacht belegten Martin Luther am 4. Mai 1521. Von hier wurde er auf die Wartburg gebracht.
Nach einer mittaglichen Freiluftandacht am Denkmal werden die Teilnehmer bei einer zünftigen Vesper mit Blasmusik den Nachmittag ausklingen lassen. Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Altensteiner Oberland, die das Wanderfest organisieren, bereiten deftige Speisen auf dem Holzkohlegrill zu und bieten dazu kühle Getränke an.
Eingeladen haben die Vorsitzenden der beiden CDU-Kreisverbände Wartburgkreis und Eisenach, Christian Hirte MdB und Regina Müller, sowie der Vorsitzende des Ortsverbandes der CDU Altensteiner Oberland, Stefan Herda.
«Das frühlingshafte Wetter lädt ein zur aktiven Erholung in unserer schönen Heimatregion. Die beiden CDU-Kreisverbände der Wartburgregion wollen im Rahmen eines Wandertages bei hoffentlich herrlichem Wanderwetter ihre Mitglieder zusammenführen und damit in lockerer Atmosphäre auch die regionale Verbundenheit stärken», so Regina Müller und Christian Hirte MdB.
Der Parkplatz am Gerberstein ist mit CDU-Wegweisern ausgeschildert. Nähere Informationen sowie eine Anfahrtsbeschreibung gibt es bei Bedarf in den Bürgerbüros der CDU Wartburgkreis unter Tel.-Nr. 03695/622064 oder der CDU Eisenach unter Tel.-Nr. 03691/214188.
Zum Familienwandertag der CDU Kreisverbände Wartburgkreis und Eisenach sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ebenfalls herzlich willkommen!

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top