Eisenach Online

Werbung

Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

Am Tag der Deutschen Einheit sind wieder Stadtratsmitglieder aus Eisenachs Partnerstadt Marburg in der Wartburgstadt zu Gast. Am Montag, 3. Oktober gibt es eine gemeinsame Feierstunde der Stadt Eisenach und der Stadt Marburg. Sie beginnt um 11 Uhr im Saal 13 des Verwaltungsgebäudes Markt 22 („Rautenkranz“) und ist öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.
Es sprechen die Oberbürgermeister Egon Vaupel (Marburg) und Gerhard Schneider (Eisenach).
Musikalisch umrahmt wird die Feier vom Streichtrio „Divertimento“.

Um 13.30 Uhr schließt sich – nach einem Imbiss – eine Führung durch das Stadtschloss an. Dabei wird auch die neue Sonderausstellung im Marstall besichtigt, die im Rahmen der Städtepartnerschaft gezeigt wird. Ihr Titel: „Bunte Kannen – Bunte Schüsseln“, Marburger Töpferei des 19. Jahrhunderts.

Eisenach und Marburg sind bereits seit 1988 Partnerstädte. Seit der Wiedervereinigung feiern die beiden Städte den Tag der Deutschen Einheit gemeinsam – abwechselnd in Marburg und in Eisenach.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top