Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Büro Hirte

Beschreibung:
Bildquelle: Büro Hirte

Generalsekretär der CDU Ronald Pofalla im Gespräch

Hütscheroda ist mit 69 Einwohnern eine der überschaubaren Gemeinden im Wartburgkreis. Dass der Generalsekretär der CDU Deutschland, Ronald Pofalla MdB, am Donnerstagabend hier weilte, ist auf das Engagement des CDU-Bundestagstagsabgeordneten Christian Hirte zurückzuführen. Pofalla folgte der Einladung Hirtes gern und kam im Hotel Herrenhaus, am Stammsitz der Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH, mit Unternehmern der Region ins Gespräch. Geschäftsführerin Gabriele Dawo begrüßte die Gäste und gab einen kurzen Einblick in Ihr erfolgreiches Unternehmen.

In seinem kurzweiligen Statement unterstrich Pofalla noch einmal die Unterstützungsmechanismen der Bundesregierung für die mittelständischen Unternehmen. Demnach stehen ca. 100 Mrd. Euro zur Verfügung, um Betriebe, die durch die Krise in Bedrängnis geraten sind, aber im zukünftigen Wettbewerb bestehen können, zu stützen. „80 Prozent der deutschen Wirtschaft bestehen aus mittelständischen Unternehmen. Sie stellen somit einen wesentlichen Teil unserer Volkswirtschaft dar und sind der Antrieb der wirtschaftlichen Erfolge der letzten Jahre und Jahrzehnte. Die Union hat sich daher zum Ziel gesetzt, diese Leistungsträger in diesen schwierigen Zeiten unter die Arme zu greifen“, betont Pofalla.

Hirte und der CDU-Landtagsabgeordnete Gustav Bergemann dankten Pofalla für die Unterstützung vor Ort. „Es geht in Thüringen um einen Richtungswechsel am 30. August. Als Union haben wir in den vergangenen Jahren viel erreicht. Das möchten wir gern fortführen“, so Bergemann. Pofalla lobte die Erfolge der Thüringer Union und betonte, dass Dieter Althaus der beste Mann für Thüringen sei.

Darüber hinaus war Pofalla fasziniert von der Schuldenfreiheit des Wartburgkreises: „Ein schuldenfreier Landkreis – das muss man sich mal vorstellen!“ Der in Vertretung des Landrates, Reinhard Krebs, anwesende Erste Beigeordnete des Wartburgkreises, Friedrich Krauser (CDU), überreichte abschließend ein Buch über die Region, mit der Einladung, im Wartburgkreis einmal mehr Zeit zu verbringen.

Hirte, der auch als Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) die Unternehmer der Region vertritt, dankte Pofalla herzlich. „Als Bundestagsabgeordneter geht es mir um die Verknüpfung von Wirtschaft und Politik. Das praktizieren wir im Rahmen unserer MIT-Stammtische in Eisenach und das möchte ich auch der Parteibasis und allen Interessierten weiterhin anbieten. So wird die ferne Bundespolitik vor Ort greifbar und die Leute lassen sich wieder für Politik begeistern“, so Hirte abschließend.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top