Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Wahlkreisbüro Christian Hirte MdB

Beschreibung:
Bildquelle: Wahlkreisbüro Christian Hirte MdB

Hirte engagiert sich für die bundesweite Förderaktion „Lesestart“

Lesen als Fundament für guten Bildungsweg

Der Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte machte sich am gestrigen Mittwoch, 21. Oktober 2015 in der Bibliothek Mihla für das (Vor-)Lesen stark. Um auf das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte und von der Stiftung Lesen durchgeführte bundesweite Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ aufmerksam zu machen, las er Kindern der ASB-Kindertagesstätte „Cuxhofwichtel“ aus den Büchern „Tschüss, kleines Muffelmonster“ und „Rat mal, was das ist“ vor. Anschließend übergab der Abgeordnete Lesestart-Sets an die Zwei- und Dreijährigen. Die Sets enthalten je ein altersgerechtes Kinderbuch sowie Tipps und Informationsmaterialien zum Vorlesen und Erzählen für Eltern.

Um Lesefreude und damit Lesekompetenz entwickeln zu können, sollten Kinder mit dem Lesen positive Erfahrungen verbinden. Wer selbst liest und seinen Kindern vorliest, weckt Neugierde und legt damit ein gutes Fundament für den weiteren Bildungsweg seiner Kinder, so der 39-jährige Familienvater. Das Lesestart-Programm leistet hierzu einen bedeutenden Beitrag. Bildung und Forschung behalten für die Bundesregierung eine hohe Priorität. In den letzten zehn Jahren hat sich der Haushalt des BMBF mehr als verdoppelt; 2016 soll der Etat um mehr als sieben Prozent auf rund 16,4 Milliarden EUR erhöht werden, wovon etwa ein Viertel auf den Bildungsbereich entfällt, so Hirte.

Die Bibliothek Mihla ist zusammen mit vielen weiteren Bibliotheken eine zentrale Anlaufstelle für Familien mit Kindern ab drei Jahren, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten. „Frühkindliche Leseförderung ist zu einem wichtigen Feld moderner Bibliotheksarbeit geworden. Mit abwechslungsreichen Angeboten wollen wir eine nachhaltig positive Wirkung auf das (Vor-)Leseverhalten erzielen“, teilte Grit Scheler, Leiterin der ehrenamtlich geführten Bildungseinrichtung, mit und wies überdies auf das Bibliotheksfest „Mihlaer Herbstlese“ am 31. Oktober 2015 hin.

Wahlkreisbüro Christian Hirte MdB

Foto: Wahlkreisbüro Christian Hirte MdB

Hintergrund:
Das Lesestart-Programm begleitet Familien von Anfang an mit drei kostenlosen Lesestart-Sets. Für die erste Lesestart-Programmphase, die sich an Eltern mit einjährigen Kindern richtet, sind von November 2011 bis Ende 2013 rund 5.000 Kinder- und Jugendärzte mit Lesestart-Sets zur Weitergabe im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchung ausgestattet worden. Seit November 2013 bekommen Eltern mit dreijährigen Kindern das zweite Lesestart-Set mit einem altersgerechten Kinderbuch sowie Informationsmaterial zum Thema Vorlesen und Erzählen in der Bibliothek. Für die dritte Lesestart-Phase ab 2016 ist für jedes Kind mit dem Eintritt in die Schule ein Set vorgesehen. Insgesamt werden auf diese Weise bis 2018 rund 4,5 Millionen Lesestart-Sets an Eltern und ihre Kinder verteilt.

Mehr Informationen: http://www.lesestart.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top