Eisenach Online

Werbung

Junge Union für Jugendbeauftragten

Der Antrag der CDU-Fraktion an den Kreistag des Wartburgkreises findet bei der Jungen Union Wartburgregion volle Zustimmung. Die Junge Union hatte bereits in den vergangenen Wochen innerhalb ihrer Mutterpartei für die Berufung eines solchen Beauftragten geworben.
«Wir sind froh darüber, dass unsere Idee mit diesem Antrag nun auch Gehör findet. In einigen Landkreisen und Städten gibt es bereits einen solchen Beauftragten bzw. Einrichtungen mit einer derartigen Funktion. Kinder und Jugendliche müssen auch im Wartburgkreis stärker in Ihren Problem und Interessen vertreten werden, ihre Themen müssen ernst genommen werden.
Auch unter Betrachtung der weiteren demografischen Entwicklung ist eine solche Stelle zu schaffen!
Der Wartburgkreis ist einer der stärksten Landkreise in Ostdeutschland, trotzdem gibt es wir eine überdurchschnittlich hohe Abwanderung. Jugendarbeit und somit die Arbeit dieses Beauftragten muss in diesem Sinne vielleicht auch ganz anders begriffen werden, Kinder- und Jugendpolitik muss eine Politik sein, die Jugendliche dauerhaft hier hält. Ein so verstandener Beauftragter kann aus unserer Sicht helfen, dass der Wartburgkreis zum wirklich erfolgreichsten Kreis in Thüringen wird», so der Kreisvorsitzende Tobias Feickert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top