Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: LINKE

Beschreibung:
Bildquelle: LINKE

Linksjugend kickt in den Frühling

Unter denkbar idealen Bedingungen kamen am Samstag dem 7. Mai bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen über hundert junge Menschen zusammen, um auf dem Sportplatz des beschaulichen Örtchens Schweina nahe Eisenach den Red-Socks-Soccer-Cup zu erringen.

Aufgerufen zu dem mittlerweile dritten alljährlich stattfindenden Turnier hatte die Linksjugend Eisenach in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband der LINKEN.
Angereist waren 10 Teams aus der näheren und weiteren Umgebung, darunter auch zwei Teams der wiederholt teilnehmenden Jusos, welche sich verbissene Kämpfe mit den Red-Soccers, der Mannschaft der LINKEN und Linksjugend lieferte.
Zeitweise kickte sogar der Landtagsabgeordnete Frank Kuschel (LINKE) diese zum Sieg. Trotz verbissenen Spieles beider Lager reichte es für keines der politischen Teams für einen Platz auf dem Siegertreppchen, die sich mit den Plätzen 8 und 9 für die Jusos und 7 für die Red-Soccers zu Frieden geben mussten.
Die Plätze 2 und 3 gingen an die Lokalmatadore aus Schweina und die AWE-Kickers, während die Ehre des ersten Platzes dem Ski-Team Ruhla gebührte.
Bei all dem Fußball blieb jedoch auch noch genug Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben: Sich in der Sonne entspannen (für das leibliche Wohl war, Bratwurststand und angeschlossener Sportplatzgastronomie sei Dank, gesorgt) und Politik: Diskussionen über Politikverdrossenheit, Sarrazin, Nazis, Hartz IV und viele andere Themen wurden kontrovers geführt, frei nach dem Motto: «Politik ist scheiße… Wenn man nicht mitmacht!»
Für weitergehende Informationen war ein Infostand aufgestellt, der neben Schatten auch noch Informationen zu all diesen Themen bereitstellte und rege genutzt wurde.
Kein Wunder, dass sich die eigentlich auf drei Stunden, von 14 bis 17 Uhr, angesetzte Veranstaltung bis in die frühen Abendstunden zog, als sich nach der Siegerehrung langsam aber sicher der Sportplatz leerte.
Angesichts des sehr positiven Feedbacks wird die Linksjugend Eisenach die Tradition des Red-Socks-Soccer-Cups auch im nächsten Jahr fortsetzen und fragt sich bereits, wer dann den Wanderpokal mit nach Hause nehmen wird.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top