Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: CDU Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: CDU Eisenach

Mike Mohring unterstützt freiwillige Fusion von Stadt und Landkreis

Kreisparteitag der CDU Eisenach

Zum diesjährigen Kreisparteitag trafen sich jetzt über 30 Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Eisenach im Kulturhaus Neukirchen. Der Kreisvorsitzende Raymond Walk konnte den Landesvorsitzenden Mike Mohring und den hiesigen Bundestagsabgeordneten Christian Hirte begrüßen. Mohring unterstützt die von den CDU-Fraktionen in Stadt und Kreis favorisierte freiwillige Fusion von Eisenach und dem Wartburgkreis in seinen jetzigen Grenzen. Dass diese Möglichkeit überhaupt keine Berücksichtigung im vorgelegten Leitbild findet, zeige, wie die Landesregierung am Bürgerwillen vorbei agiere, so Mohring. Christian Hirte, der den benachbarten Kreisverband der CDU Wartburgkreis anführt, betonte in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit der beiden Verbände.

Auf der Tagesordnung standen auch die Berichte aus den Vereinigungen der CDU. Anne-Christin Schulze berichtete von den Aktivitäten der Jungen Union Wartburgregion, die sich Anfang des Jahres neu aufgestellt hatte. Wolfgang Huhn, Kreischef der Seniorenunion Eisenach, berichtete von zahlreichen durchgeführten Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Er wies in seiner Rede darauf hin, dass die Senioren in Eisenach sehr aktiv am politischen Leben teilnehmen und eine wichtige Säule im Kreisverband sind.

Im Rahmen der Veranstaltung begrüßte der Kreisverband auch zwei neue Mitglieder. Geehrt für ihr langjähriges Engagement in der CDU wurden Peter Papke und Horst Buhler für 25 Jahre und Dr. Bodo Preuß für 55 Jahre Mitgliedschaft.

Wir haben eine tolle und engagierte Mannschaft. Die Eisenacher CDU arbeitet gut, ist ordentlich aufgestellt und fit für die Herausforderungen der kommenden Monate!,

so Raymond Walk abschließend.

Bild v. l.: Raymond Walk MdL, Dr. Bodo Preuß, Peter Papke, Horst Buhler, Mike Mohring MdL, Christian Hirte MdB

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top