Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Presseamt Berlin

Beschreibung:
Bildquelle: Presseamt Berlin

Sommer in Berlin

Ein ganz besonderes Erlebnis wurde jüngst 10 Feuerwehrkameraden aus dem Kreisfeuerwehrverband Wartburgkreis zuteil. Gemeinsam mit anderen Bürgern der Region wurden sie von dem Bundestagsabgeordneten Christian Hirte (CUD) auf eine 3-tägige Exkursion nach Berlin eingeladen.
Im Mittelpunkt stand dabei die politische Bildung. «Es ist mir wichtig, meine politische Arbeit in Berlin für Mitbürger transparent zu machen und dies geht am besten am Ort des Geschehens.», so Christian Hirte.
Neben der Teilnahme an Plenarsitzungen im Bundestag standen daher auch Gespräche mit Verantwortlichen aus dem Bundesinnenministerium auf dem Plan.
In einer Diskussionsrunde erklärte Christian Hirte politische Abläufe in der Bundeshauptstadt und diskutierte über künftige Vorhaben.
«Viele Entscheidungen die hier in Berlin getroffen werden, beeinflussen die Arbeit der Feuerwehren vor Ort, daher müssen wir uns früh in die Entscheidungsprozesse einbringen», erläuterte Adalbert Schuchert aus Schleid.
Neben der politischen Arbeit standen auch auflockernde Punkte auf dem Programm. Bei einer Stadtrundfahrt wurden geschichtsträchtige Ort bestaunt und durch fachkundige Fremdenführer erläutert. Dabei spielte auch die Geschichte der Berliner Mauer eine wesentliche Rolle, deren Bau sich in diesem Jahr zum 50. Mal jährte.
Mit einem Besuch des Presseamtes der Bundesregierung sowie der Thüringer Landesvertretung fand das Programm einen runden Ausklang.
Robert Rehberg aus Motzlar dankte Christian Hirte für die interessante Zeit und hervorragende Organisation im Namen aller Mitfahrer.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top