Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © SPD Wartburgkreis

Beschreibung:
Bildquelle: © SPD Wartburgkreis

Sozialdemokratische Kommunal-Akademie erfolgreich absolviert

Nachwuchs des SPD-Ortsvereins Unterbreizbach absolviert sozialdemokratische Kommunal-Akademie

Maik Klotzbach vom SPD-Ortsverein Unterbreizbach hat die sozialdemokratische Kommunal-Akademie erfolgreich absolviert. Kommunalpolitik ist der Beginn und die Basis der Politik. Hier kann man sich für die Sozialdemokratie engagieren und konkrete Projekte gestalten. Wer hier das demokratische und politische Handwerk erlernt, bringt die besten Voraussetzungen für eine positive Veränderung unserer Gesellschaft mit. Und so kann man sagen, dass die Teilname an der Kommunal-Akademie die Nachwuchsförderung für junge engagierte Menschen in der SPD ist. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind zwischen 20 und 40 Jahre alt und haben entweder ein kommunalpolitisches Mandat inne oder streben eines an. Maik Klotzbach wurde nach seiner Bewerbung über den SPD-Landesverband Thüringen nominiert und nach Würzburg eingeladen.

SPD-Parteivorstand und Bundes-SGK haben die Sozialdemokratische Kommunal-Akademie 2001 gegründet, um Nachwuchs für die Zukunft der lokalen Demokratie zu fördern. Die Kommunal-Akademie umfasst 4 Wochenenden. Bundesweit kommen die Nachwuchspolitiker*Innen zusammen. Das Zertifikat wurde im Namen von Katharina Barley, Generalsekretärin der SPD, und Frank Baranowski, Vorsitzender der Bundes-SGK, überreicht.

Eine bekannte Persönlichkeit, die ebenfalls die Kommunal-Akademie absolviert hat, ist Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und stellvertretende Parteivorsitzende. Sie war 2005 Teilnehmerin.

Während der Teilnahme an der Akademie hat sich der Jung-Politiker in Themenschwerpunkten wie Umgang mit kommunalen Herausforderungen oder strategischer Planung und Steuerung in der Kommune weitergebildet. Zudem hat er seine Methoden- und Prozesskompetenz in diversen Bereichen erweitert. Der Erwerb von Management-Fähgikeiten ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung, um die gestiegenen Anforderungen an die ehren- und hauptamtliche Kommunalpolitik bewältigen zu können. Die vier Wochenenden der Akademie haben dem Verfahrenstechniker bei K+S viel gebracht und er beschreibt es als Aha-Effekt.

Wenn ich an das erste Wochenende im März zurückdenke und mit dem vergangenen Wochenende vergleiche, merke ich den Unterschied. Ich traue mir mehr zu, kann mir vorstellen in Zukunft Verantwortung für die SPD zu übernehmen und sehe meine Zukunft in der Politik.

Foto v.l.: SPD Landesgeschäftsführer Michael Klostermann, Andreas Bausewein, Maik Klotzbach, SPD Kreisvorsitzender Jürgen Holland-Nell.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top