Eisenach Online

Werbung

SPD Eisenach trauert um Heidrun Stolle

Ehemaliges Vorstandsmitglied 61-jährig verstorben

Die Eisenacher SPD trauert um ihr ehemaliges Vorstandsmitglied Heidrun Stolle. Sie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Die ihr übertragenen Aufgaben erfüllte sie mit großer Sorgfalt. Akribisch wie im Berufsleben, der Sache auf den Grund gehend, die Ursachen erforschend, wirkte Heidrun Stolle in den Reihen der Sozialdemokratie in der Wartburgstadt. Oberflächliche Erklärungen waren nicht ihr Ding. Sie hakte stets nach, war den Mandatsträgern ihrer Partei  ein kritischer Begleiter. Heidrun Stolle gehörte zu den Initiatoren des monatlichen SPD-Stammtisches Eisenach-West. Hier werden insbesondere lokalpolitische Aspekte diskutiert. Sie brachte stets ihren gesunden Menschenverstand ein. Darauf muss die Eisenacher SPD nun verzichten. Sie wird Heidrun Stolle stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Das Mitgefühl gehört ihrer Familie.

Th. Levknecht
Im Namen der SPD Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top