Eisenach Online

Werbung

TV-Tipp: Interreligiöser Dialog in Eisenacher Georgenkirche

In der Phoenix-TV-Reihe «Tacheles» mit Ministerpräsident Dieter Althaus, die am Dienstagabend in der Eisenacher Georgenkirche aufgezeichnet wurde, stand das zweite Gebot der Lutherbibel: «Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen» im Mittelpunkt der Diskussion.

In dem interreligiösen Dialog geht es u. a. um die Grenze zwischen Toleranz und Gotteslästerung, um den Schutz des Glaubens, um das Neben- und Miteinander von Christen und Moslems oder um Gottesschwüre vor Gericht und im Parlament. Neben dem Ministerpräsidenten sind Landesbischof Dr. Christoph Kähler, Ex-Bundesinnenminister Gerhart Baum, die türkische Autorin Hilal Sezgin und der Kommunikationsberater Klaus Kocks Gäste der Talkrunde «Tacheles» der Evangelischen Kirche, die von der stellvertretenden Chefredakteurin des Magazins Chrismon, Ursula Ott, moderiert wird.

Phoenix zeigt die 60-minütige Aufzeichnung am kommenden Samstag (08. März 2008) um 22.15 Uhr und am Sonntag (09. März 2008) um 17.15 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top