Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: CDU Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: CDU Eisenach

Unionsfreunde beschäftigten sich mit Bach

Auf Einladung des Chefs der Seniorenunion Eisenach, Wolfgang Huhn, verbrachte der Eisenacher Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) einen kurzweiligen Nachmittag im neuen Nachbarschaftszentrum im Eisenacher Goetheviertel. Er war allerdings nicht der einzige Gast. Denn neben Vertretern der Eisenacher Seniorenunion kamen sich auch die langjährigen Freunde der Seniorenunion aus dem hessischen Schwalm-Eder-Kreis in das Nachbarschaftszentrum.

Im Mittelpunkt der Begegnung stand er Vortrag des ehemaligen Leiters des Bachhauses Eisenach, Dr. Claus Oefner, der seine Gäste in das Wirken Bachs einführte. Allerdings ging es dieses Mal nicht um den berühmten Sohn der Stadt, Johann Sebastian, sondern um dessen Sohn Carl Philipp Emanuel Bach.

Dabei formulierte Dr. Oefner am Schluss seiner Ausführungen zusammenfassend: „Er war sehr berühmt – sozusagen der berühmte Sohn eines noch berühmteren Vaters“.

In freundschaftlicher Runde – betreut von den ehrenamtlichen Damen des Nachbarschaftstreffs Erika Hermanns, Heike Apel und Nicole Kliebisch, verging der Nachmittag im Flug.

Paul-Philipp Braun | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top