Eisenach Online

Werbung

Verabschiedung von SFOR-Soldaten

Innenstaatssekretär Manfred Scherer verabschiedet namens der Landesregierung am Freitag in der Werratalkaserne Bad Salzungen Soldaten des Panzerbataillons 393 zum SFOR-Einsatz in Bosnien-Herzegowina.

Zu den Aufgaben der 178 Soldaten gehören die Überwachung von Krisenräumen, die Sicherung von Kulturgütern, insbesondere aber der Schutz der Bevölkerung und deren Unterstützung bei der Bewältigung ziviler Aufgaben. Das Bad Salzunger Kontingent erfüllt seine Friedensmission im Rahmen des SFOR-Einsatzes der Vereinten Nationen in Bosnien-Herzegowina und wird im November dieses Jahres zurückerwartet. Das Gros der Soldaten stammt aus Thüringen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top