Eisenach Online

Werbung

Vom Aushalten ausfallender Umarmungen

Der Autor Dirk Bernemann ist vielen lesebegeisterten Menschen bereits seit der Veröffentlichung seines ersten Werkes und Bestsellers „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“ ein Begriff.

Es folgten weitere Bücher voller Geschichten und Gedichte – stets geprägt von Bernemanns klassischen Schreibstil. Knallharte Texte, scharfe Beobachtungen und die notwendige Portion zynischer Humor treffen bei ihm zusammen und bilden oft bitterböse Geschichten. (Also wer die Romane von Rosamunde Pilcher mag, sollte um Dirk Bernemann eventuell eher einen Bogen machen.) Dass seine Werke nicht nur eine Elendsbeschreibung, sondern gleichermaßen eine Kritik an den bestehenden Verhältnissen sind, lässt sich dabei kaum verheimlichen. Mit seinem aktuellen Kurzgeschichtenband „Vom Aushalten ausfallender Umarmungen“ ist er nun auf Lesetour und wir freuen uns, dass er auch einen Halt in Eisenach macht.

Zusammen mit der Linksjugend[’solid]Thüringen lädt Euch das offene Jugendbüro RosaLuxx.
am Mittwoch, den 05. Oktober 2016 um 19.00 Uhr in das Kleinkunstcafé Lebemann in Eisenach (Marienstraße 48, 99817 Eisenach) ein.

Zum Autor: Dirk Bernemann, geb. 1975, ist im münsterländischen Velen aufgewachsen. Bereits 1989 betritt er das erste Mal die Bühne, vorerst als Autor auf Poetry-Slams oder als Musiker in Punk- und Electropunk-Bands. 2005 erschien schließlich sein erstes Buch „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“ und weitere folgten – so auch seine jüngste Veröffentlichung „Vom Aushalten ausfallender Umarmungen“ ganz in der Tradition seiner Vorgänger.

Der Eintritt ist frei!

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top