Eisenach Online

Werbung

„Vorsicht Volk!“ mit Markus Liske & Manja Präkels

25 Jahre nach Unterzeichnung des Einigungsvertrages erobern überall in Deutschland wahnhafte Bewegungen die Straßen. Sie nennen sich Pegida, HoGeSa, Montagsmahnwachen, Reichsbürger oder Friedenswinter. Einige dieser Zusammenschlüsse sind offen antisemitisch, andere islamophob und wieder andere beides. Sie haben Angst vor Flüchtlingen, „Homosexualisierung“, Kondensstreifen oder einem geheimen weltjüdischen Kontrollrat. Ihre Helden heißen Wladimir Putin und Thilo Sarrazin, ihr gemeinsamer Gegner ist die „Lügenpresse“. Mal sehen sie sich als Linke, mal als Rechte und ihr gemeinsamer Schlachtruf lautet: „Wir sind das Volk!“ Stimmt das? Sind sie „das Volk“? Und wenn ja: was genau will dieses Volk?

In „Vorsicht Volk!“ erörtern Autor*innen, Historiker*innen und Kulturwissenschaftler*innen essayistisch die Ursachen, Hintergründe und Gemeinsamkeiten der neuen Wahnbewegungen, ihre Auswirkung auf die Programme der etablierten Parteien und ihre Vernetzung mit der neuen Partei AfD sowie anderen „identitären“ Zusammenschlüssen in Europa.
Mit dabei sind u.a. Patrick Gensing, Ivo Bosic, Elke Wittich, Alexander Karschnia, Heiko Werning, Stefan Gärtner, Willi Jasper, Karsten Krampitz, Zoé Sona, Anselm Neft und Jutta Ditfurth.
Zur Buchvorstellung und Lesung von „Vorsicht Volk!“ lädt das offene Jugendbüro RosaLuxx.

am Donnerstag, den 13. Oktober 2016
um 18:30 Uhr ins RosaLuxx. (Georgenstr. 48, 99817 Eisenach) ein.
Der Eintritt ist frei!

Die Herausgeber*innen: Die Autor*innen Markus Liske und Manja Präkels gaben 2011 die erzählerische Anthologie „Kaltland – Eine Sammlung“ (Rotbuch), einen Klassiker der Nachwende-Literatur, heraus. Für den Verbrecher Verlag stellten sie 2014 das viel gelobte Erich Mühsam-Lesebuch „Das seid ihr Hunde wert!“ zusammen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top