Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Büro Raymond Walk

Beschreibung:
Bildquelle: © Büro Raymond Walk

Walk besucht Rettungswache in Eisenach

Im Schnitt rücken die Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Eisenach 29 Mal pro Tag aus, um ein Menschenleben zu retten, das Notarzteinsatzfahrzeug zehn Mal. 24 Stunden pro Woche, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr sind die Notärzte, Rettungsassistenten und Sanitäter im Dienst. Auch an Silvester und Weihnachten sind sie zum Retten bereit.

Für den Westthüringer Landtagsabgeordneten Raymond Walk ein Anlass „Danke“ zu sagen. Am 21. Dezember besuchte er daher die Rettungswache 1 in der Mühlhäuser Straße in Eisenach. Dort kam er unter anderem mit Rettungsdienstleiter André Storch und dem Vorstandsvorsitzenden des DRK Matthias Ecke ins Gespräch über die Entwicklungen im Rettungswesen und die täglichen Aufgaben, die die Helfer in orange zu bewältigen haben. Auch besichtigte Raymond Walk die auf der Wache verorteten Rettungsfahrzeuge. Zusammen mit den Wachen in Herda, Thal und Behringen sichern sie einen Großteil des Notfalldienstes im nördlichen Wartburgkreis ab.

Bild v. l.: Matthias Ecke, Rolf Harbach, Raymond Walk MdL, André Storch

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top