Eisenach Online

Werbung

Wechsel im SPD Kreisvorstand Wartburgkreis geplant

Am 11.03.2017 führt die SPD Wartburgkreis ihren Kreisparteitag im Kurhaus am Burgsee in Bad Salzungen durch. Der Kreisvorsitzende Jürgen Holland-Nell wird nicht wieder für den Kreisvorsitz kandidieren. Als Nachfolger tritt der bisherige stellv. Vorsitzende Maik Klotzbach vom Ortsverein Unterbreizbach an.

In einem Mitgliederschreiben wendet sich der Kreisvorsitzenden Jürgen Holland-Nell an die Mitglieder:

Am 14.03.2015 habt Ihr mich zum Vorsitzenden unserer Partei im Wartburgkreis gewählt. Ich danke Euch für Euer Vertrauen, welches Ihr mir vor 2 Jahren entgegengebracht habt. Ich bin der festen Überzeugung, dass der Kreisvorstand in seiner bisherigen Zusammensetzung eine sehr gute, aktive Arbeit geleistet hat, selbst wenn uns politische Ereignisse und die durch das Landratsamt organisierte CDU-Mauertaktik ins Gesicht wehten. Die SPD hat Akzente gesetzt, sei es bei der Entwicklung des ländlichen Raums bis hin zum Frackingverbot. Das anlässlich der Kreistagswahlen 2014 verabschiedete Wahlprogramm wird kontinuierlich umgesetzt. Das heißt aber auch, dass die Fraktion aktuelle Themen in unserem Wartburgkreis kritisch begleitet und nach guten Lösungen ringt. Nun ist es für mich Zeit, Platz für einen jungen Genossen zu machen, der die Partei in die kommenden, sehr wichtigen Aufgaben führt. Hiermit meine ich u.a. die Bundestagswahlen im September, wo wir mit Michael Klostermann einen sehr guten und kompetenten Kandidaten aufgestellt haben. Ich meine auch die auf uns zukommenden Umsetzung der Gebietsreform und die damit verbunden Kommunalwahlen im Wartburgkreis. Mit Maik Klotzbach steht ein junger, aber bereits erfahrener SPD-Politiker zur Verfügung, der über eine große Willensstärke und politisches Engagement verfügt. Maik steht mir bereits seit 2 Jahren als stellv. Kreisvorsitzender zur Seite und ist langjähriger Juso-Kreisvorsitzender. Ich bitte Euch, ihm das Vertrauen auf dem Kreisparteitag am 11.03.2017 zu schenken. Ich werde Maik unterstützen bei seiner interessanten, aber auch nicht immer einfachen Arbeit, so er durch uns gewählt wird.

Bitte kommt am 11.03.2017 zum Kreisparteitag nach Bad Salzungen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top